mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3836 - Mon., 25 Mar 2013

Was ist das Ziel meines Lebens?

„Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“

Johannes 14,6


Die Menschen stecken sich viele weltliche Teilziele, die viel auf Neid beruhen. Was ist aber das Ziel ihres Lebens? Ostern ist das Ziel der Fastenzeit. Die Fastenzeit ist ein Weg von 40 Tagen. Aber was ist mit meinem Leben? Was ist das Ziel aller meiner Tage? Was ist das Ziel meines Lebens?

Mit dem Wort Ostern verbinden viele viele Menschen freie Tage, Urlaubsfahrten sind möglich, Eier suchen, ausschlafen...., aber kaum einer weiß sorichtig das Geschehen und die Bedeutung von Ostern. Jesus starb Karfreitag für unsere Sünden am Kreuz und stand am Ostersonntag von Toten auf, d.h. er besiegte den Tod und verschaffte uns damit Zutritt zum ewigen Leben. Kann Ostern zum Ziel meines Lebens werden? Kann Gott zum Ziel meines Lebens werden? Der Gott, der in Jesus am Kreuz stirbt und an Ostern aufersteht. Der Gott, der meine Sünde wegnimmt und mich freimacht.

Jesus hat einmal gesagt (Johannes 14,6): „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“

Wir leben oft unser Leben, aber wie verbindet sich unser Lebensweg mit dem Weg Gottes? Wie verbindet sich unser Lebensziel mit Gott? Gehe ich meinen eigenen Weg oder gehe ich den Weg zu Gott? Lasse ich mich darauf ein, dass Ostern, dass der auferstandene Jesus der einzige Weg ist, um zu Gott zu kommen. Dass der auferstandene Jesus das Einzige Ziel ist, das im Leben lohnt.

Ruhm, Ehre, Macht, Geld, Ansehen, das sind die Ziele der Menschen hier auf Erden. Für viele endet das Leben mit dem Tod. Christen haben das Ziel, zum ewigen Leben zu gelangen. Was ist das Ziel deines Lebens?

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker