mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3773 - Mon., 21 Jan 2013

Vorsätze für das neue Jahr

Passt auf, nehmt euch vor jeder Art von Habsucht in Acht. denn auch wenn einer noch so viel besitzt, kann er sich das Leben nicht kaufen.

1. Timoteus 6.9-10


Vorsätze für das neue Jahr

Mein Haus, mein Auto, mein Geld

Guten Morgen

Immer noch mehr sein Eigen zu nennen, ist oft der Wunsch eines Menschen. Weil da der Nachbar mehr hat, wie man selbst, steigt auch die eigene Wunschliste. Doch macht es ihn glücklich? Bedarf er des Reichtums? Wenn ja, wozu? Wie viel bedarf man, um wirklich glücklich zu sein?

Denkt daran, daß nicht das Gesicht einer Person, oder sein Besitz, sondern die vielen Vorsätze und umgesetzte Taten unsere Zukunft beeinflussen. Ihr sollt keine anderen Götter neben mir haben, sagt Gott.

Jesus sagt: Seht die Vögel auf den Feldern, sie säen nicht und sie ernten nicht. Und Gott der Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht mehr als sie. Er weiß, wessen ihr bedürft.
Es ist doch gut, daß Gott keine Wahlplakate aufstellt, er ist schon mit dem Kreuz gewählt, dem richtigen. Wenn ihr also wählen geht, dann wählt das Richtige. Mein Vertrauen, mein Glauben, mein Gott. Größer kann Reichtum nicht sein.

Regina Schrimpf

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker