mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3762 - Thu., 10 Jan 2013

Der Lichtschalter

So soll euer Licht leuchten vor den Menschen, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater, der in den Himmeln ist, verherrlichen''.

Matth. 5, 16


Wenn Du einen Lichtschalter betätigst, dann kannst Du das Licht entweder ein – oder ausschalten. Jeder sieht sofort (vorausgesetzt mal die Birne ist nicht kaputt), ob das Licht an oder aus ist.

Wenn Du Christ bist, also das Licht Jesus sozusagen in Deinem Herzen brennt, dann ist das wie mit einem Licht. Deine Freunde um Dich herum können durch Dein Reden und Tun erkennen, dass Jesus in Dir lebt.

Sei mal ehrlich: können Deine Freunde das bei Dir erkennen?

Nicht? Ups, dann muss das Licht wohl gerade ausgeschaltet sein, oder es ist verdeckt (abgedunkelt).

Du kannst zwar Jesus in Deinem Leben nicht ausschalten. Er ist da und wird da bleiben. Es ist aber möglich, dass Du als Christ mal auf Tauchstation gehst (das Licht ausschaltest), oder irgendeinen Mist gebaut hast (das Licht ist verdunkelt/abgedunkelt), so dass Deine Freunde sicherlich nicht auf die Idee kommen könnten, dass Du Christ bist. Und Christ sein, heißt auch ein Zeugnis sein. Und es wäre ein schlechtes Zeugnis, wenn Du immer auf Tauchstation bist, Jesus versteckst, oder durch ständig begangenen Mist verdeckst.

Im Matthäus Evangelium steht im Kapitel 5 Vers 16: „So soll euer Licht leuchten vor den Menschen, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater, der in den Himmeln ist, verherrlichen''.

Das ist der Wunsch Jesu und er möchte in Deinem Leben ganz oben stehen und leuchten. Er wäre traurig, wenn er einen Platz unter dem Tisch, oder in irgendeiner dunklen Ecke in Deinem Leben bekäme.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker