mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3752 - Mon., 31 Dec 2012

Hurra wir leben noch

So spricht der HERR Zebaoth: Hört nicht auf die Worte der Propheten, die euch weissagen! Sie betrügen euch; denn sie verkünden euch Gesichte aus ihrem Herzen und nicht aus dem Mund des HERRN.

(Jesaja 23/16)


So meine Lieben, jetzt ist es 10 Tage nach dem verkündeten Weltuntergang und ''Hurra wir leben noch!'' Jedes Mal wieder dieselbe Aufregung und das seit ganz vielen Jahren schon. Der erste Weltuntergang wurde 30 nach Christus angekündigt von einer Urchristlichen Gemeinde, da Jesus selbst das nahe Ende der Welt hinwies.

(Matthhäus 16/28)
“Wahrlich, ich sage euch: Es stehen einige hier, die werden den Tod nicht schmecken, bis sie sehen das Reich Gottes kommen mit Kraft.“

Nach der Kunde von der Auferstehung ihres Herrn erwarteten die Gläubigen den Jüngsten Tag mit jeder Stunde. Und es folgten ganz viele Ankündigungen bis heute noch dazu. Aber egal wer den Untergang verkündet, ob Nostradamus, die Jehovas, Astrologen oder die Mayas, es findet sich immer ein Unwahrer Prophet um das zu befürchtende Unheil anzukünden. Habt ihr Angst vor dem was kommt? Seien wir mal ehrlich, den Großteil der Menschen gibt es schon ein mulmiges Gefühl in der Magengegend, daran zu denken das es eventuell doch wahr werden könnte. Und ich habe nicht nur in Facebook die große Aufregung erlebt, wie viele Menschen sich doch Gedanken um diese Untergangstheorien machen. Was wäre wenn, oder was ist wenn doch? Wie ging es euch damit?

Ich muss ehrlich eingestehen obwohl ich bezeugender Christ bin und weis das die Welt nicht untergehen wird, zumindest nicht so wie man uns die Apokalypse, dass Ende der Welt androht, hatte ich einmal kurz den Gedanken an das Unheil. Mein Umfeld steckte mich regelrecht an mit den ganzen Spekulationen. Doch ich lies es nicht dabei denn ich weis obwohl wir in der Endzeit leben und Jesus hoffentlich bald mal kommen wird ,(Offenbarung 22/20) Gott noch immer Gnade schenkt. Ja Gott schenkt dir und mir und den vielen Menschen auf der Welt noch Gnade, damit wir nicht verloren gehen und kein Mensch weis wann er wirklich kommen wird um sein Werk hier auf Erden zu beenden. Aber eines ist gewiss Er wird wieder kommen, so steht es in der Bibel und die ist auf Gottes Wahrheit begründet. (Markus 14/62)

Heute ist der letzte Tag des Jahres. Nun gehen wir wieder in ein neues Jahr und die Zeit die kommt ist noch im Dunkeln, doch wir dürfen uns jeden Tag neu an seiner Gnade erfreuen, denn es gilt für uns noch immer dieses“ Heute“ das er schon damals in der Wüste ausgesprochen hat. Hört weg von den falschen Stimmen der Propheten und hört hin wenn Er zu euch spricht. Denn wenn ihr seine Stimme hört, dann bestimmt „Er“ wie in Hebräer 4/7 beschrieben abermals einen Tag, ein „Heute“ und spricht nach so langer Zeit durch David, wie eben gesagt: »Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so verstockt eure Herzen nicht!. Weil heute können wir noch entscheiden, denn ''Hurra wir leben noch!'' Amen

Ich wünsche euch dieses Heute und auch das Morgen in seiner Vertrauensvollen Gegenwart, sowie einen beruhigenden Übergang ins neue Jahr 2013

Seid herzlichst gesegnet eure,

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker