mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3736 - Sat., 15 Dec 2012

Was hält Dich noch?

Wenn nun der Sohn euch frei machen wird, so werdet ihr wirklich frei sein.

Johannes 8, 36


Ihr Lieben,

ist es denn nicht eigentlich ein fast unbegreifliches Geschenk, das Jesus uns da macht?

FREIHEIT - Bei www.wikipedia.org wird Freiheit wie folgt erklärt: Freiheit (lateinisch libertas) wird in der Regel verstanden als die Möglichkeit, ohne Zwang zwischen verschiedenen Möglichkeiten auswählen und entscheiden zu können. Der Begriff benennt allgemein einen Zustand der Autonomie eines Subjekts (lat. das Unterworfene, Untergeordnete).

So erklärt es die Welt, dass die Unabhängigkeit die Freiheit für all das ''Unterworfene, Untergeordnete'' ist. Aber ist das so? Ist diese weltliche ''Freiheit'' und damit Unabhängigkeit von unserem Schöpfer nicht letztendlich das, was uns durch die Grenzenlosigkeit eigentlich erst in Gebundenheit führt?

Wie sieht Gottes Wort und damit auch wir Christen die Freiheit?? Jesus bietet uns die Freiheit von sämtlichen Gebundenheiten an und damit meint ER nicht nur die Gebundenheiten an Süchte, Sünden oder sonst ungesunden Lebensweisen. Nein, ER geht viel ganzheitlicher mit uns um als es die moderne Psychologie je könnte. ER schenkt uns auch die Freiheit von Ablehnung, Verletzung, Demütigung, Verzweiflung, Hoffnungslosikeit usw.

Hast Du gewusst, dass Du auch durch das, was Dir z.B. ein Anderer angetan hat, an genau diesen Menschen gebunden bist, bis Du ihn nicht frei gibst durch Deine Vergebung? Und auch da spielt das Wort Freiheit eine grosse Rolle. Gibst Du Deinen Peiniger frei durch die Vergebung oder bindest Du Dich selber an ihn durch Deine Unversöhnlichkeit? Erlaubst Du Jesus, Dich von seelischen Wunden und Demütigungen zu heilen oder kettest Du Dich weiterhin an die lebensvernichtenden Lügen, dass Du z.B. nichts bist, keiner Dich lieben könnte und Du absolut nichts zustande bringst? Spürst Du die Unfreiheit darin??

Ich frag Dich heute: Was hält Dich noch? Wo darfst Du durch die Gnade und Liebe Gottes etwas in die Freiheit entlassen? Wo darf Jesus die Ketten Deines Gefängnisses aufschliessen und etwas Neues, wirlich FREIES in Deinem Leben schaffen? Ich befehle Dich Gottes Gnade und Barmherzigkeit an, möge Seine Heilungsliebe Dich durch und durch anrühren und Dich im Ganzen frei machen von allem, was Dich hält und bindet! Erlaubst Du es IHM, dieses Wunder HEUTE für Dich zu tun? Ich wünsche es Dir so sehr! Binde Dich ganz fest an IHN und Du wirst die wahre, echte Freiheit der Kinder Gottes erleben!!

In diesem Sinne wünsche ich Dir einen befreienden und heilsamen Tag ganz nah am Vaterherzen Gottes! Sei gesegnet in allem Tun und Lassen, Deine

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker