mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3360 - Mon., 05 Dec 2011

Wunderkerzen

Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht.

Ps 36,10


In der Adventszeit werden Adventskränze aufgestellt oder aufgehängt. Vier Kerzen schmücken die Kränze und mit ihnen zählen wir die Ankunft des Herrn.

Kerzen kennt jeder und es gibt sie in allen Größen und Farben. Gläser verfärben ihr Glas, wenn die Kerze herunterbrennt. Jeder kennt auch Wunderkerzen. Diese grauen und unscheinbaren Stäbchen können nach dem Entzünden wunderbar brennen. Hätlst Du ein Streichholz an die Kerze, dann sprühen tausend kleine glitzernde Funken wie kleine Sterne in alle Richtungen. Die Kinderaugen leuchten faszinierend, wenn sie die Kerzen in der Hand halten. Es ist ein Wunder! Es wird hell.

Zwar bunte Kerzen wie Wunderkerzen strahlen keine Wärme und Licht aus, wenn sie nicht brennen. Unser Glaube ist auch manchmal kalt und wirkt manchmal auch grau und langweilig. Alltägliche Trampelpfade werden gegangen. Nichts Dolles passiert im Glaubensleben und es plätschert einfach so dahin. Wenn jedoch der Funke Gottes auf Dich überspringt, wenn Du Dich anzünden lässt, dann kann Dein oft langweilig gewordener Glaube in alle Richtungen sprühen und viele kleine Wunder bewirken. Dein Glaube kann auch andere begeisternd anstecken, so wie die eine Wunderkerze die nächste anzünden kann. Du kannst die anderen durch kleine Funken auf den Glauben neugierig machen. Ein Funke kann einen ganzen Waldbrand entfachen.

Lass Dich heute (nun) anstecken und wirke ansteckend an den Orten, wo dich Gott heute hinführen wird. Versprühe wie eine Wunderkerze Helligkeit und bringe Licht und Frieden in die dunkle Welt.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker