mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3328 - Thu., 03 Nov 2011

von Talenten und Gaben

Darum heißt es (Psalm 68,19): »Er ist aufgefahren zur Höhe und hat Gefangene mit sich geführt und hat den Menschen Gaben gegeben.«

(Epheser 4/8)


Zur Zeit laufen in vielen Fernsehkanälen diverse Talente-such-Shows. In Österreich heißt die Sendung “die große Chance“ in RTL “das Supertalent.” Doch egal wie diese Sendungen betitelt werden, man muss ordentlich was drauf haben damit man dort an und weiter kommt. Es ist ein hartes Geschäft in dem leider auch sehr viele Verletzungen geschehen, darum ist es gut wenn man sich wirklich prüft ein besonders Talent zu haben, bevor man sich der Juri stellt. Es geschieht oftmals bei diesen Castings das Menschen sich zu hoch einschätzen, obwohl sie für das große Publikum zuwenig Talent besitzen. Sich denoch hinstellen und dann enttäuscht wieder gehen müssen. Einerseits finde ich es sehr mutig, doch anderseits tut es mir sehr leid für sie, weil sie sich das antun.

Ich bin überzeugt das jeder Mensch mindestens ein Talent besitzt, eine besondere Begabung mit sich bringt. Ich bin überzeugt, weil Gott uns Talente und Gaben, Begabungen gab. (Römer 12/6) Ob es aber für die große Bühne der Welt taugt ist doch fraglich, denn Gott hat uns mit besonderen Gaben und Begabungen ausgestattet um “vor allem für Ihn!” zu arbeiten.

Ja, Gott hat uns als geeignet gefunden ihm zu dienen, deshalb verteilte er an uns seine Talente und er will das wir sie Frucht bringend für ihn einsetzen. Ob es nun wie in (Matthäus 25/14-30 - Übersetzung Schlachter 2000) um Talente als Geldesgaben oder ob es sich um besondere Gaben wie in (Römer 12/ 3-8) beschrieben steht, wichtig ist das wir treu zu unseren Diensten stehen und wir sie “Gewissenhaft und Gott gefällig!“ ausführen.

Seid nicht traurig und verunsichert wenn ihr denkt ihr könnt so vieles nicht, denn nicht jeder kann alles und manche von uns sind von Gott in einem Hohen und andere wiederum in einen niedrigen Dienst gestellt. Seid nicht betrübt wenn ihr nur wenig tun könnt oder nur zum Handwerklichen Helfen gebraucht werdet. Jesus diente auch im Geringen (Johannes 13/5)und wurde doch erhöht. Darum freue dich daran, du tust es für Gott und er wird auch dich erhöhen. Denn wer sich erniedrigt wird erhöht. (Lukas 14/11) Manche haben viele Talente bekommen andere nur eines, doch jeder von uns ist für sein Talent, seine Gabe vor Gott verantwortlich. Lasst uns gut damit umgehen und nützen wir die große Chance die er uns damit gibt. Nützen wir die Chance Frucht für Gottes Reich zu bringen, denn auch dazu hat er uns bestimmt.

(Johannes 15/16)
Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt. Ich habe euch dazu bestimmt, reiche Frucht zu bringen, Frucht, die Bestand hat. Darum gilt auch: Alles, was ihr vom Vater in meinem Namen, unter Berufung auf mich, erbittet, wird er euch geben.

Du weißt noch nicht was du für Talente von Gott bekommen hast? Bete das Gott es dir zeigt. Bitten wir Gott um Kraft und Weisheit um Wollen und Gelingen. Nicht jeder von uns kann alles, doch alle können wir eines und das ist „Beten!“ Darum lasst uns beten bis auch der letzte an unserer Seite den Weg zu Gott gefunden hat. Amen

seid herzlich gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker