mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3268 - Sun., 04 Sep 2011

abhängig...

Ich habe über alles nachgedacht und bin zu der Einsicht gekommen, dass auch die Klugen und Rechtschaffenen in allem, was sie tun, von Gott abhängig sind

Prediger 9/1


In den neuesten Nachrichten las ich, 300.000 Österreicher sind Alkohol abhängig. Alkohol ist das Suchtgiftmittel Nr.1 und es ist auch ein Suchtmittel das ganz leicht zu bekommen ist. Immer öfter kann man in letzter Zeit auch von Jugendlichen Alkoholleichen lesen. Wochenend-Kampftrinken ist angesagt, der Langeweile und der Coolness zu Liebe. Erst trinken die Kids nur zum Spaß, aber es geht ganz schnell und wenn nicht vorher was Tragischeres im Rausch passiert, werden sie davon abhängig,

Der Mensch der trinkt kann’s nicht überblicken, ist er erst mal drinnen, kommt er alleine schwer wieder raus. Ich weis wovon ich rede, denn ich hatte einen Partner der sich im wahrsten Sinn ums Leben soff. As Junger Mensch fand er es doch so lustig mal eine Nacht durch zu saufen, doch irgendwann war seine Grenze überschritten und er konnte ohne Alkohol nicht mehr sein. Sehen und hören wollte er es nicht, vielleicht konnte er es in seiner Abhängigkeit gar nicht erkennen. Irgendwann war es zu Spät und sein Leben war verspielt, sein Körper wurde krank und kränker. Er war in seiner Abhängigkeit zum Alkohol verloren und verstarb mit 39 Jahren an Leberzirrose,

Ein trauriges Schicksal das wahrscheinlich Millionen von Menschen in der ganzen Welt teilen, kein Einzelfall. Traurig in welcher Abhängigkeit der Mensch zu Grunde geht. Alkohol und Drogen raffen die Menschheit dahin, doch es gibt viel mehr Abhängigkeiten die dem Menschen das Leben zerstören oder auch nur stören. Oftmals sind es ganz panale Dinge von den wir abhängig werden ohne es zu merken. Zigaretten, Schokolade, Essen, Einkaufen oder Internet oder gar Beziehungen/Liebe zu Menschen können uns in eine Abhängigkeit treiben und auch wir Christen sind nicht davor gefeit.

Ich habe 20 Jahre geraucht bin jetzt dank dem Herrn seit 8 Jahren davon los. Ich meide wegen meiner Gesundheit Schokolade, trinke keinen Alkohol. Ich bin dank Jesus ein unabhängiger Mensch in Bezug auf einkaufen, telefonieren und Beziehungen, doch musste ich nun feststellen, das ich gut aufpassen muss nicht vom Internet abhängig zu werden. Hier bekommt das Wort „abhängen“ ganz besonderst seinen Wert, denn man läuft Gefahr zu viel Zeit vor dem Computer zu verbringen, wahrlich davor abzuhängen. E-mails, facebook, you tube und vieles mehr, dass Internet hat ja ein enormes Angebot.

Ich hatte Urlaub und nahm mir vor 4 Tage Internet zu fasten , was mir auch gut gelang, doch ich muss ehrlich gestehen dass ich die Tage etwas vermisste. Ich erwischte mich dabei, dass ich mehrmals am Tag an meinen Pc dachte und musste mich selbst ermahnen. Ich bin etwas traurig über meine Schwäche, denn als ich vor 9 Jahren den Herrn in mein Leben bat, hatte er mich von einigen Abhängigkeiten, sprich Süchten befreit und ich wollte nie mehr von etwas abhängig sein als von ihm. Ich habe mich damals in eine freie unabhängige Beziehung zu ihm begeben indem ich mich voll auf ihn einlies.

Jesus Christus hat mich frei gemacht (Römer 8/2) durch seine Sühnungstat am Kreuz und ich bete dass mir der Herr hilft mich nicht in neue Abhängigkeiten in dieser Welt zu verlieren.

Wie geht es dir mit alldem? Bist du unabhängig oder hängst du irgendwo fest? Glaube daran Jesus kann auch dich von allen Abhängigkeiten befreien und bewahren.

Ich möchte für uns beten:

Herr Jesus danke, dass du der Retter der Menschheit geworden bist und das du am Kreuz von Golgatha durch deinen Tod und deine Auferstehung, die Welt, den Tod und den Teufel besiegt hast. Danke dass du uns somit auch von allen Süchten und Abhängigkeiten befreit hast und dass wir das für uns in Anspruch nehmen dürfen. Bitte zeig uns deine Liebe und hilf uns dort wo wir es alleine nicht schaffen können, bitte bewahre uns vor neuen Abwegen und halte uns zu dir in der einzig wahren Abhängigkeit lebendig. Amen

Seid befreit, bewahrt und gesegnet, eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!