mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 3176 - Sat., 04 Jun 2011

Freud und Leid sind Brüder...

Auch beim Lachen kann das Herz trauern, und nach der Freude kommt Leid.

(Sprüche 14/13)


Wie geht es euch, ich hoffe euer Leben ist zur Zeit in der Freude des Herrn zu finden. Es ist oft zum aus der Haut fahren, immer wieder kommt auf eine gutes freudvolles Ereignis eine Hiobsmeldung zum Heulen auf uns zu. Die letzten Jahre war es ein ewiges auf und ab und es wechselte sich ständig ab. Wie auf der Hochschaubahn ging es Hinauf und Hinunter und war in ständiger Bewegung.

Als meine Mit-jüngste Tochter vor 3 Jahren ihre Hochzeit plante, erlitt sie einen Lungeninfarkt. Sie durfte sich erholen gesundete und sie hatten eine tolle Hochzeit gefeiert. Im 2.Ehejahr wurde sie schwanger und die Geburt des Kindes wurde zur schweren Geburt die nach einer 36 Stündigen Wehenzeit beim Kaiserschnitt endete. Das Kind war gesund und die Wehen bald vergessen. Dankbar erfreuen wir uns an dem kleinen Mädchen und erleben es als Geschenk des Herrn sie nun gesund heranwachsen zu sehen.

Meine älteste Tochter hat im Februar dieses Jahres die Hochzeit für nächstes Jahr angemeldet. Zwei Wochen später erfuhren wir dass ihr zukünftiger Mann Krebs hat. Mittlerweile ist er aber wieder am Weg der Besserung und dem Weg der doch sehr raschen Genesung.

Nún hätten wir wieder genug Grund zur Freude. Aber nicht nur über die Hoffnung seiner entgültigen Gesundung, denn Heute Samstag feiern wir den ersten Geburtstag von unserem kleinen Mädchen, meinen Enkelchen. So viel Freud und Leid haben wir als Familie gemeinsam durchgestanden, trotz der Sonder-Auflage meiner Jüngsten die an MRS erkrankte, konnten wir nun gut aufatmen. So haben wir uns gut erholt und wollen uns dankbar so richtig am Leben erfreuen. Doch schon ist die nächste Hiobsbotschaft eingetroffen.

Indem wiederum meine Mit-jüngste Tochter die junge Mutter an ihrem Hals einen Knoten entdeckte, der sich bei genauer Ultraschall-Untersuchung an der Schilddrüse als 3,2 cm großen Knoten zystischer Art herausstellte und sie muss am 16.Juni zur Abklärung zu einem Spezialisten um zu sehen ob es ein guter oder ein schlechter Knoten ist. Flehen wir zu Gott er möge es schenken das es ein guter ist...die Ob wird ihr bei dieser Größe des Knoten wohl nicht erspart bleiben, doch ich hege Hoffnung. Auch bin ich überzeugt Gott kann auch ein Wunder( Psalm 98/1) vollbringen und diesen Knoten verschwinden lassen.

Ein lieber Mensch hat mir die Tage einen Bibelvers Psalm 68/20 geschickt und ich denke es ist doch ermutigend trotz aller Lasten die wir tragen darauf zu vertrauen. Ich denke der Vers macht Mut und Vers 21 verheißt die Rettung auf die ich schon oft erlebte und nun wieder so sehr hoffe.

(Psalm 68/20-21)
Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt uns eine Last auf, aber er hilft uns auch. ''SELA''.
Wir haben einen Gott, der da hilft, und den HERRN, der vom Tode errettet.


Oft ist es nicht zum aushalten und manchmal frage ich Gott was das alles soll, doch ich denke bei meinen Leid auch an Hiob. Wie muss es ihm wohl ergangen sein. Viel schlimmer und in noch weit größerem Ausmaß ist das Leid über Hiob gekommen und er hat dennoch nicht von Gott gelassen. (Hob 2 /9-10) Hiob kann uns im Leid ein großes Vorbild sein, an Vertrauen und Geduld. Ich tu mir oftmals schwer im Leid Gott zu loben und ihn dann auch noch für seine Hürden die er uns legt zu danken und doch weis ich wie Groß Gott ist und ich kann ihn dennoch loben für seine Wunder und seine Taten mit denen er mir auch immer wieder Freude macht. Ja Freud und Leid sind Brüder und Lachen und Weinen gehören zusammen wie Sonne und Regen und für alles hat Gott seine Zeit gegeben, (Prediger 3/4) Möge er uns die Kraft geben auch im Leid, im Vertrauen auszuharren. Amen

Seid herzlich gesegnet eure,

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker