mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 295 - Tue., 15 Jul 2003

Käse

Dagegen nährtest du dein Volk mit Engelspeise, und unermüdlich gewährtest du ihnen Brot vom Himmel, das ihnen Genuß bereitete und jedem nach seinem Geschmack war.

Weish 16,20


Ich liebe Käse. Eigentlich könnte ich ihn fast immer essen. Und neben einigen anderen mag ich besonders den, mit den großen Löchern. Ganz im Gegensatz zu früher. Früher hab ich immer den mit wenig Löchern genommen - denn da hatte ich mehr Käse auf meinem Brot und weniger Löcher.

Inzwischen hat sich das geändert. Bei mir zählt nicht mehr die Quantität, sondern die Qualität, also nicht mehr die Menge, sondern, wie er schmeckt. Und die mit den großen Löchern schmecken mir halt besonders gut. Ohne Löcher finde ich einen Käse oft nur halb so gut :)

Tja, und jetzt fragt ihr euch vielleicht, was das mit einer Kurzandacht zu tun hat. Ich denke, eine ganze Menge. Denn auch im Leben zählt nicht nur das, was man auf dem Brot hat. Denn das, was scheinbar nicht da ist, was man nicht so direkt sehen kann, ist manchmal viel wichtiger, als das, was wir an ''Realitäten'' so offenbar vor uns haben.

Eins dieser großen Löcher ist Gott. Viele, die mit Gott nichts zu tun haben denken, das wir als Christen oft zu wenig Käse/Leben auf dem Brot haben. Sie bemerken, daß wir manchmal anders sind, als sie und sehen nur große Löcher in unserem Käse. Doch für mich sind diese Löcher Gottes in unserem Leben wichtig, denn das, was um diese Löcher herum entsteht, ist für mich viel besser als das Leben im lochlosen Käse.

Denn Gott gibt meinem Leben erst den richtigen Geschmack. Und auch im Leben geht für mich Qualität vor Quantität. Da kann ich gerne auf so manches Stück verzichten.

Na, hab ich euch ein wenig auf den Geschmack gebracht?

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!