mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 2735 - Sat., 20 Mar 2010

David und Goliat

Doch David antwortete: »Du trittst gegen mich an mit Säbel, Spieß und Schwert. Ich aber komme mit dem Beistand des Herrn, des Herrschers der Welt, des Gottes, dem das Heer Israels folgt und den du verhöhnt hast

1 Samuel 17/ 45


David und Goliat

Klein David und groß Goliat,
sie waren beide Krieger.
Der David schlug den Goliat,
mit einem Stein dar-nieder.

Denn Gott hat David groß gemacht,
um Goliat zu besiegen
und ginge es nach Goliat,
würd` David tot daliegen.

Der Saul der war ein Gottes Sohn.
ward` David stets auf Lauer,
er hatte Angst um seinen Thron,
gesehn auf lange Dauer.

Doch David hatte Gott-Vertraun
und durfte stets entweichen.
Auf Gottes Worte tat er baun,
so konnt er viel erreichen.

David hätte Saul besiegt,
in oft gezeigter Weise.
Den Trohn hat er auch so gekriegt,
wenn auch nach langer Reise.

Denn David hatte Gottes Segen,
bis David dann in Schuld verfiel
und dieser Misstaten wegen,
verwarf der Herr des Davids Ziel!

Das sollte uns ''ein Lehrweg'' sein,
lasst uns darauf besinnen.
Denn jede Schuld ob noch so klein,
lässt unser Glück zerinnen.

Weil wir sind Gottes Kinder nun.
Im Wort steht es geschrieben.
Wenn wir nach Gottes Willen tun,
dann wird der Herr uns lieben.

Cobyright Rosemarie Hojus

Wenn du dich in Gottes Plan für dich nicht zurecht findest, weil du denkst du bist zu klein und nichtig, denke daran..
David war ein junger Hirte und Gott hatte einen Plan mit ihm. Er machte David groß, er durfte mit Gottes Hilfe den Riesen Goliat besiegen. Er der kleine Hirtenjunge. Genau ''Ihn'' hatte Gott auserwählt um seinen Plan zu erfüllen.

Gott hat vieleicht auch dich auserwählt, er will/kann auch dich zum Sieg leiten.

Wenn du denkst du bist zu schwach um auch nur einen Schritt alleine zu gehn!... denk daran!!! ..
auch David fühlte sich auch schwach..aber David hatte Gott Vertrauen, er wusste worauf es an kommt, er wurde stark durch Gottes HIlfe, stark und schlau..so konnte er Saul oftmals ausweichen und entkommen.

Wenn du dich in Gottes Plan für dich zu sicher fühlst und wenn du denkst du hast alles im Griff, dann pass schön auf das du nicht fällst.. denk daran!!! ..
obwohl David ein Mann Gottes war,konnte er nicht der Sünde wiederstehen, auch David fühlte sich zu sicher und er strauchelte als er sich in Babtesa verliebte.
Kaum hat er in Sünde, Gottes Weg verlassen, war auch der Segen Gottes weg.

Der Segen Gottes war weg, aber nicht Gottes Liebe, die verlieren wir niemals! Auch wenn Gott es lieber sieht das wir treu sind und nicht sündigen, es ändert nichts an seiner großen Liebe zu uns wenn wir fehlen. Doch Segen kann er uns nicht mehr schenken.

Drum pass schön auf, weil ein Leben ohne den Segen Gottes, ist kein schönes Leben. Was nützt uns Gottes Liebe wenn wir den Segen nicht haben?

Den Segen verlieren wir durch Sünde! Sünde trennt uns von Gott!

Darum lasst uns den Willen des Herrn erkennen und auch tun, damit wir in seiner Nähe sein können um seine ganze Liebe im Segen zu erfahren!
Denn nur so sind wir trotzdem wir uns oftmals klein, schwach und Hilflos fühlen durch Gottes Liebe Groß und stark... denk daran ;) ..

Amen!

seid herzlich gesegnet eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker