mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 2722 - Sun., 07 Mar 2010

Ein Erbe wartet auf dich!

Für ein unzerstörbares und unbeflecktes und unvergängliches Erbe, welches im Himmel für euch aufbewahrt ist.

1. Petrus 1, 4


Man erzählt von einem Mann, der traurig durch die Straßen ging. Plötztlich erkannte ihn ein alter Freund und gesellte sich zu ihm. Er sprach den Traurigen an: Oh lieber Freund, lange nicht gesehen! Was gibt es denn Neues bei dir? Darauf meint so der andre: Tja, vor zwei Monaten ist meine Oma gestorben und hat mir 15.000 vererbt. - Oh das tut mir leid wegen deiner Oma! - Ja, und vor einem Monat ist mein Onkel auch gestorben und hat mir 4.000 vererbt. - Oh so viel Leid in der kurzen Zeit, da kann ich verstehen, dass du traurig bist. - Ja, und sieh, nun ist schon der 20. dieses Monats rum und ich hab immer noch nichts geerbt!

Diese Geschichte, die etwas satirisch ist, zeigt uns mal wieder einen wichtigen Gesichtspunkt des Lebens auf: Von all dem, was man sich hier auf Erden anhäuft, kann man nichts mitnehmen, wenn es in die Ewigkeit geht. In unserer Gesellschaft herrscht nämlich der Gedanke vor, dass alles eine Frage des Geldes sei, und wer nur genügend davon besitze, könne sich alles kaufen. Doch wer in der Ewigkeit vor Gott steht, wird Ihn nicht kaufen können noch das ewige Leben! Darum ist es so wichtig, dass wir uns dessen immer bewusst sind und nach Möglichkeit auch unsere Mitmenschen darauf aufmerksam machen. Wohl kaum jemnd von uns möchte am Tag des Jüngsten Gerichts zu hören bekommen: Du hast es gewusst, warum hast du mir nichts gesagt?

Und dennoch gibt es ein himmlisches Erbe. Es besteht nicht aus Dingen, die wir uns hier zusammengespart haben, denn es ist viel wertvoller und besser. Nur halt jetzt noch nicht sichtbar und nicht zählbar. Dieses Erbe ist zunächst einmal unzerstörbar. Das heißt, niemand kann es kaputtmachen oder auseinandernehmen. Auch ist es unmöglich, dass es uns gestohlen werden kann. Dann ist es unbefleckt, unbeschmutzt, also völlig rein und heilig. Keine beschmutzte oder unheilige Hand kann es jemals berühren um es so unrein zu machen. Und es ist auch unvergänglich. Es ist nicht der Vergänglichkeit dieser Welt oder den Gesetzen der Marktwirtschaft unterworfen, kann also auch seinen Wert nicht verlieren. Dieses Erbe ist im Himmel aufbewahrt. Das Wort, das für aufbewahrt gebraucht wird, bedeutet so viel wie: „unter strengster Bewachung aufbewahren“. So wie Schätze des Königshofes aufbewahrt werden, genau so, beziehungsweise noch viel sicherer wird es für uns aufbewahrt.

Was ist denn nun dieses Erbe, von dem unser Vers hier spricht? Dieses Erbe ist zunächst einmal das ewige Leben, das Gott, unser Herr, für uns vorbereitet hat, damit wir es erben sollen. Dieses ewige Leben ist für jeden wahrhaft Gläubigen an Jesus Christus bereitgestellt und wird bewacht. Das heißt Gott selbst wacht darüber, dass niemand, der es bekommen soll, es verlieren kann. Als Zweites ist dieses Erbe auch das, was wir beim Preisgericht vor dem Richterstuhl Christi erhalten werden. Das ist davon abhänngig, was wir als Christen tun, wie wir es tun und vor allem, in welcher Herzenseinstellung wir es tun. Was wir dann wirklich aus der selbstlosen göttlichen Liebe tun und zum Wohle des Nächsten ohne dafür Dank oder etwas Ähnliches zu erwarten, gibt uns zusätzlich zum Erbe des ewigen Lebens auch Schätze im Himmel, die im Feuer des Gerichts standhalten werden. Und noch etwas: Dieses Erbe beinhaltet auch alle Verheißungen, die Gott uns in Seinem Wort gegeben hat. Diese können wir heute schon beanspruchen und Gott, der Herr, wacht selbst darüber, dass sie letztendlich ausgeführt werden, wenn wir uns darauf stellen und mit Gebet und Flehen nicht lockerlassen und unseren Glauben aktivieren, bis wir vom Glauben der Verheißung zu deren Schauen gekommen sind. So wahr wie das ewige Leben uns ein für allemal gehört, so wahr gehören uns alle Verheißungen, die uns Gott gegeben hat, und zwar nicht erst in Zukunft, sondern jetzt und jeden Tag auf Erden.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker