mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 2689 - Tue., 02 Feb 2010

Liebe bekennt sich zum Kreuz

Wer mir folgen will, muss sich und seine Wünsche aufgeben, sein Kreuz auf sich nehmen und auf meinen Weg hinter mir hergehen!

Matthäus 8/34


Wer von der Liebe singt, der kann vom Kreuz nicht schweigen.
Ich will in Dankbarkeit vor Jesus Kreuz mich beugen.
Doch Jesus Kreuz verehren heißt es auf sich zu nehmen,
Ich will der Niedrigkeit des Kreuzes mich nicht schämen.

Wer von der Liebe singt, der kann vom Kreuz nicht schweigen.
Ich will mit Jesus selbst, ins Grab hinunter steigen.
Erst dort wo unsre Hände und unser Stolz erschlaffen,
Kann Gott in seiner Kraft uns neues Leben schaffen.

Wer von der Liebe singt, der kann vom Kreuz nicht schweigen.
Du starbst für meine Schuld und ich bin nun dein Eigen.
Und wenn sie auch im Spott mit Fingern auf mich deuten,
dann sprichst du selbst mein Gott zu allen Leuten.

Wer von der Liebe singt, der kann vom Kreuz nicht schweigen.
Er muss, Herr deinen Weg, durch Opfer selbst bezeugen.
Dann erst wenn wir das Wort mit unserm tun verbinden,
Wird man an deinem Kreuz, die wahre Liebe finden.

Ein wunderbares Lied das wir viel zu selten in unserer Gemeinde singen. Ein Lied das mir aus dem Evangelistischen Herzen spricht. Jesus hat uns seine Liebe zu uns am Kreuz gezeigt. Indem er unsere Schuld auf sich genommen hat und für uns den Kreuzestod bezahlte. Wie stehen wir zu Jesus, wie sieht unser Liebe aus. Reden wir nur davon wie sehr wir Gott lieben? Oder zeigen wir auch aufs Kreuz und sagen Jesus ist der Herr. Wer von der Liebe spricht, der Liebe Gottes kann vom Kreuz nicht schweigen. Nehmen wir unser Kreuz täglich auf uns und folgen ihm nach?


(Matthäus 8/34)
Dann rief Jesus die ganze Menschenmenge hinzu und sagte; Wer mir folgen will, muss sich und seine Wünsche aufgeben, sein Kreuz auf sich nehmen und auf meinen Weg hinter mir hergehen!

Wie sieht es aus mit unserem Stolz haben wir uns gebeugt vor Jesus und haben wir da durch Jesus Möglichkeit ergeben in unserem Leben neues zu schaffen? Wer von der Liebe Gottes redet, weis auch vom Kreuz und ging mit Jesus selbst ins Grab und ist mit ihm auferstanden. Jesus starb für unsere Schuld, er ist sich nicht zu gut gewesen und wird es niemals sein zu uns zu stehen. Wie sieht es in unserem/deinem Leben aus. Schämst du dich von Jesus zu erzählen? Oder nimmst du Spott und Hohn wie Jesus damals am Kreuzweg, den Spott nun für ihn auf dich.


(Matthäus 5/11-12 ) Seligpreisung
Freuen dürft ihr euch, wenn sie euch beschimpfen und verfolgen und verleumden, weil ihr zu mir haltet. Freut euch und jubelt, denn bei Gott erwartet euch reicher Lohn. So haben sie schon die Propheten vor euch behandelt.

Die Liebe zu Gott fordert Opfer und Jesus Kreuz nachfolgen ist nicht gerade leicht, aber wer sich der Liebe Gottes ganz ausliefert, sein altes Ich abstreift und sich ganz unter das Blut Jesus, unters Kreuz stellt, der wird die wahre Liebe am Kreuz erfahren. Dann kann er nicht mehr schweigen sondern singt mit Freudigem Herzen auch vom Kreuz. Amen

Seid herzlich gesegnet

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!