mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 2675 - Tue., 19 Jan 2010

Muss Erziehung sein?

Denn wenn der Herr jemand liebt, dann erzieht er ihn mit Strenge, genauso wie ein Vater seinen Sohn.

Sprüche 3/12


Jeder von uns der Kinder hat weis wie wichtig es ist sie zu Erziehen. Leider ist es in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständig, den Kindern die nötige Achtung vor dem Leben anzulernen. Grüßen und bitten und danken ist eins der wichtigsten Dinge, hat mein Vater schon gesagt, das sollte jedes Kind schon lernen. Heute ist aber grüßen, bitten und danken, vor allem der Respekt vor den Nächsten und dessen Besitz etwas, was kaum mehr geachtet wird. Uns geht’s zu gut! Das Leben geht in eine unmenschliche und unmoralische Richtung. Wir leben ungeachtet der Dinge die gut für uns sind weil wir haben was wir möchten. Was wir möchten, nicht was wir brauchen. Das was wir brauchen ist Erziehung. Erziehung durch Gottes Hand. Weil wir ohne Gott in die Finsternis laufen. Gott lässt uns nicht aus den Augen und er sieht wie wir leben. Er möchte das wir Achtung vor dem Leben haben. Vor dem eigenen, dass er uns geschenkt hat, aber besonders vor dem der anderen. Um zu wissen wie es geht, gab er uns sein Wort die Bibel. In diesem Buch stehen die Anweisungen für richtiges Verhalten, Anweisungen zum Leben.

(Markus 12,29-31)
Jesus sagte: Das wichtigste Gebot ist dieses: Höre Israel! Der Herr ist unsere Gott, der Herr und sonst keiner. Darum liebt ihn von ganzem Herzen und mit ganzem Willen und mit aller Kraft. Das zweite ist: Liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst! Es gibt kein Gebot das wichtiger ist als diese beiden!


Ja Liebe deinen nächsten wie dich selbst. Gott lässt uns laufen aber er bremst uns, wenn er sieht das wir uns nicht richtig verhalten. Er schickt uns oftmals Übungen um zu lernen. Er lässt Situationen zu, damit wir seine Aufgabe an uns gut erfüllen können. Er gibt uns Zeit mit seiner Geduld, aber er fordert sein Gebot. Du sollst nicht.. steht in den Geboten, nicht um uns zu befehlen, nein es ist kein Verbot, es ist ein Gebot, ein Ratschlag, eine Empfehlung, die uns zum Besten dient. Wenn wir die Gebote lesen und darüber nachdenken, dann erkennen wir das es gut ist was Gott uns anempfiehlt. Weil es uns hilft das richtige zu tun. Er weis was uns bewegt, wies schnell wir eins seiner Gebot umgehen können. Der Teufel schläft nicht und redet uns auch noch ein es ist gut so. Gott weis das und deswegen passte er auf und gibt uns Erziehung wenn wir sie brauchen. Mein Verlauf in der Firma mit der zerbrochen Statue erkannte ich als Erziehung seiner gütigen Vater Hand. Erst hab ich mich geweigert nicht zu lügen, dann stellte mich Satan vor die Versuchung mit der Halbwahrheit durch zu kommen. Gott sah mich fragend an, was machst du nun? Mein Gebot steht im Buch! Bleibst du dabei? Meine erste Behauptung nicht zu lügen, wurde in Frage gestellt! Ich wurde im Gehorsam geprüft! Ich spürte wie es mich bewegte. Gott nahm diese Entscheidung nicht von mir! ER nahm mich nicht aus der Situation, er hatte sie selbst zugelassen. Ich musste mich entscheiden um mit seinem und meinen Wort ident zu sein. Er redet in mein Gewissen. Vertrau mir, bleib mir treu, ich werde dein Sache ausführen. Ich habe Gottesfurcht vor den Konsequenzen, die ich mir einhandle wenn ich gegen seinen Willen verstoße. Ich entschied mich weiterhin nicht zu lügen und Gott gab Auflösung des Problems. Gott belohnt Vertrauen und Gehorsam.
Erziehung muss sein! Gott sagt in seinem Wort, wem er liebt erzieht er mit Strenge.

(Sprüche 3/12)
Denn wenn der Herr jemand liebt, dann erzieht er ihn mit Strenge, genauso wie ein Vater seinen Sohn.

Wenn du gerade Probleme hast und du nicht weist was los ist, dann denke daran Gott erzieht vielleicht gerade auch dich. Amen

seid herzlich gesegnet eure

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!

 

homepage tracker