mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 236 - Sat., 17 May 2003

David und Jonathan

Zu jeder Zeit liebt der wahre Freund; in der Not wird er als Bruder geboren

Sprüche 17,17


Mahlzeit

Wie hatte doch Jonathan David lieb. Wo finden wir so eine große Liebe heute noch! Nicht nur, dass Jonathan seinen Thron und seine Macht aufgibt, nein, er geht auch in den Tod. Wie muss sich Jonathan gefühlt haben? Sein Vater Saul in seinem Hass gegen David ''er wollte David töten'' und seine Liebe zu seinem Vater und dem Gebot ''Vater und Mutter sollst du ehren und gehorsam sein'' und seine Liebe zu seinem Freund David, dem Gesalbten Gottes. Und Jonathan liebt auch Gott und wollte nichts falsch machen!

Ist es nicht einfacher, nicht zu lieben?!
Und wie sieht es bei dir aus, sitzt du auch zwischen zwei Stühlen und hast die Wahl zu entscheiden?

Jonathan hilft David zur Flucht, spioniert die Lage aus, gibt ihm alles, was er hat von ganzem Herzen. Er bleibt aber beim Vater Saul und stirbt mit ihm im Krieg.
Was gäbe ich dafür, so einen Freund zu haben, er ist mehr wert als alles Silber und Gold auf Erden.

bis gleich

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!