mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 2297 - Tue., 06 Jan 2009

Nichts ist unmöglich

Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich.

Lukas 18,27


Wie seid ihr in das neue Jahr gekommen? Bei mir waren viele Gedanken an das vergangene Jahr dabei. Da gab es vieles, was ich lieber nicht erlebt hätte aber auch vieles, was ich gerne in meiner Erinnerung behalte. Und wie immer zum Jahreswechsel kamen dann in mir auch die Fragen auf, was das neue Jahr dann wohl bringen wird.

Wird es besser, als das alte? Werde ich meine Fehler, die ich gemacht habe wiederholen oder kann auch ich mich ändern, um ein besseres Jahr zu haben?

Genau in diese Fragen hinein spricht unsere Jahreslosung oben. ''Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich.'' Wir selbst können uns oft abmühen, wie wir wollen - und doch schaffen wir oft nicht das, was wir uns wünschen. Da braucht es schon Hilfe von anderer Seite, die uns unterstützt.

Das Gebet ist eine unserer stärksten Waffen, die wir haben. Denn unserem Gott ist es nicht gleich, wie es uns geht. Mir fällt da die Jahreslosung von vor vielen Jahren ein: (1.Tim 2,3-4) Dies ist gut und wohlgefällig vor Gott, unserm Heiland, welcher will, daß allen Menschen geholfen werde und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

Wenn wir ehrlich und aufrichtig mit unseren Problemen uns Sorgen zu Gott kommen, so lässt er uns damit nicht alleine. Denn was uns selbst unmöglich ist, mit seiner Hilfe können wir es schaffen.

So wünsche ich euch ein gesegnetes Jahr mit dieser göttlichen Kraft als Hilfe.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!