Gottes Tränen


Als Jesus da hing,
am Kreuz,
gebro'>

mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 1947 - Tue., 22 Jan 2008

Gottes Tränen

''Dies ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe.''

Matthäus 3,17




Gottes Tränen


Als Jesus da hing,
am Kreuz,
gebrochen,
zerschlagen,
verwundet.
Was ging da in Dir vor,
o Gott,
was ging da in Dir vor?

Hast Du Dich gefreut,
dass ich bald kommen würde
zu Dir?
Hast Du gelacht
in Vorfreude auf mich?
Vielleicht.

Du hast den Schmerz gesehen.
Den Schmerz Deines Sohnes,
der hilflos dort hing.
Du fühltest mit Ihm -
und hast geweint.
Ich sah Deine Träne
auf die Erde fallen.

So weinst Du auch mit mir,
mit Deinem Kind.
Geht es mir schlecht,
willst Du mich trösten.
Bin ich verzweifelt,
willst Du mir neuen Mut schenken.
Du weinst mit mir.

Du bist ein Vater,
der sich für sein Kind interessiert.
Deine Familie
ist Dir nicht egal.
Du liebst bedingungslos
jeden.

Du bist mein Vater,
mein Tröster,
mein Gott.


()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!