mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 1640 - Wed., 21 Mar 2007

Ein Leben gegeben...

Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht;

denn ohne mich könnt ihr nichts tun

Johannes 15,5


Dieser Tage hat ein besonders liebenswerter Mensch zu mir gesagt: „Mir wird jetzt erst klar, dass ich aufgegeben hätte, wenn Du nicht in all den Jahren für mich da gewesen wärst“

Das höre ich natürlich gerne, wenn ich einem Menschen in schwierigen Zeiten eine gute Hilfe sein konnte. Und doch weiß ich, dass es nicht an mir gelegen hat, denn nicht ich habe hier geholfen, nein, hinter allem steht ein viel Bedeutenderer und Wichtigerer: Jesus Christus. Ohne IHN kann ich gar nichts ausrichten. Sicher, ich kann mich jeden Tag neu auf ihn einlassen und sagen: „HERR, hier bin ich, mach mit mir was DU willst. Stell mich an den Platz, wo DU HERR mich gebrauchen kannst. Und SEGNE DU mich, damit ich ein Segen für Andere sein kann.“ - Aber bei all meinem Tun und Handeln das daraus folgt, kommt der „Erfolg“ eben nicht aus mir selbst, sondern allein aus IHM. Das darf ich bei all der Anerkennung, die ich von diesem lieben Menschen erfahren habe, nie vergessen.

Ich denke es genügt eben nicht nur, dass ich mein Leben nach „Jesus ausrichte“, ihn sozusagen als Vorbild nehme, wie viele das immer gerne sagen. Ich glaube vielmehr, dass es wichtig ist, mein Leben Jesus Christus voll und ganz zu übergeben, damit ER etwas daraus machen kann. Mit Sicherheit gelingt mir das nicht immer gleich gut, aber ich möchte mich verändern lassen und den Weg mit Jesus Christus gehen. Ich möchte Menschen immer wieder Mut machen, für ein Leben mit Jesus Christus, zum Segen für sich selbst und für andere.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!