mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 1216 - Sat., 21 Jan 2006

Das Salz in der Suppe

Denn ich bin hungrig gewesen, und ihr habt mir zu essen gegeben. Ich bin durstig gewesen, und ihr habt mir zu trinken gegeben. Ich bin ein Fremder gewesen, und ihr habt mich aufgenommen.

Mt. 25,35


Heute zum Abendessen hab ich mir eine Portion Spagetti gekocht. Das ist etwas, was man immer leicht und schnell mal machen kann, wenn man nicht so lange in der Küche stehen will. Doch trocken kann man diese Pasta schlecht essen. Das wichtigste daran ist immer die Sauce, die es dazu gibt. Ohne Sauce schmeckt das ganze Essen nicht, sie ist das i-Tüpfelchen auf dem Essen.

Dieser Vergleich fiel mir ein, als ich überlegte, was das wichtigste in meinem Leben ist. Genau, wie die Nudeln ohne Sauce fad und trocken sind, ist mein Leben ohne Jesus auch fad und trocken. Die Nudeln füllen zwar meinen Magen, aber es ist kein Genuß.

So kann man auch sein Leben ohne Jesus leben, aber irgendwie fehlt dann das wichtigste daran. Jesus ist es, der meinem Leben erst den richtigen Sinn gibt, der etwas sinnvolles und gutes daraus macht.

Was ist die Sauce in deinem Leben? Was gibt dir den Sinn für dein Leben? Was macht dein Leben lebenswert?

Ich könnte mir ein Leben ohne Jesus nicht mehr vorstellen, es wäre ein verzicht auf das schönste in meinem Leben, warum sollte ich darauf verzichten?

Ich wünsche euch noch einen gesegneten Tag mit reichlich Sauce drinnen

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!