mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 1176 - Mon., 12 Dec 2005

Vom Geben Teil 2

…Silber und Gold besitze ich nicht; was ich aber habe, das gebe ich dir…

Apostelgeschichte 3,6


Was haben wir eigentlich, was könnten wir haben? Was können wir geben?

„…die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben worden ist.“ Römerbrief 5,5

Gott liebt uns – schon immer, nie weniger und er hat seine Liebe in unser Herz ausgegossen. Wir haben quasi so viel Liebe, das wir bedenkenlos andere Menschen lieben können ohne Angst zu haben, das wir irgendwann keine Liebe mehr haben.
Gottes Liebesvorrat ist unerschöpflich!

Lies einmal im 1. Korintherbrief das 13. Kapitel. So ist Gottes Liebe.

Das erstaunliche ist doch echt, dass ich damit absolut verschwenderisch umgehen darf. Liebe ist nie sinnlos, wertlos oder nutzlos.
Wir können so viel Liebe geben in dieser Welt, wo echte Liebe schon ein Fremdwort zu sein scheint.

Überlege doch mal, wie diese Liebe praktisch aussehen kann in deinem persönlichen Umfeld.
Liebe wird immer praktisch, sie kann nicht theoretisch bleiben, das ist unmöglich.
Und Liebe ist mehr wert als Silber oder Gold – und wir haben nichts dafür bezahlen müssen, sie ist uns umsonst gegeben.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!