mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 1110 - Fri., 07 Oct 2005

Heaven is our home

Im Hause meines Vaters sind viele Wohnungen. Wenn es nicht so wäre, würde ich euch gesagt haben: Ich gehe hin, euch eine Stätte zu bereiten?

Johannesevangelium 14,2


Meine Wohnung finde ich richtig schön. Sie ist zwar nicht besonders groß, aber ich habe sie für mich allein. Ich habe sie eingerichtet, mit meinen Möbeln gefüllt, meine persönlichen Dinge verteilt und sie dekoriert, so wie es mir gefällt. Ich wohne gerne hier.
In dem Haus in dem ich wohne, gibt es noch vier andere Wohnungen. Wir verstehen uns alle ganz gut, auch wenn die Wände sehr hellhörig sind. Die Umgebung ist auch sehr nett.

Aber wie sieht diese Wohnung aus, die Jesus da für mich richtet? Und mal zu allererst: warum soll ich hier eigentlich ausziehen, ist doch so schön hier…
Hm, vielleicht ist hin und wieder eine Erinnerung daran gut, dass unser Dasein auf dieser Erde nur eine Zwischenetappe von ein paar Jahren ist, unser eigentliches Ziel aber doch der Himmel sein sollte, bzw. ja auch ist.
Wenn ich mir überlege wie lange ich für das renovieren und herrichten meiner Wohnung hier gebraucht habe komme ich auf etwa 2 Wochen. Wenn Jesus jetzt schon zweitausend Jahre dabei ist, eine Wohnung für mich im Himmel vorzubereiten, wie gigantisch muss sie dann sein? (und das es so lange dauert liegt bestimmt nicht an langsamen Handwerkern! ;-) )

Ich freu mich drauf. Auch wenn das Leben hier doch seine annehmlichen Seiten hat – im Himmel wird’s so unglaublich schön sein, dass wir es hier gar nicht beschreiben können. Und irgendwie bin ich auch froh, dass die Erde nur eine Zwischenstation ist.
Was gibt es denn schöneres als ganz nah, direkt bei Gott zu sein, näher noch als ich es hier je sein werde. Direkt vor seinem Thron. Auf seinem Schoß, bei meinem Vater.

Ich freu mich drauf. Das gibt meinem Leben hier eine ganz neue Perspektive!
Dir auch?

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!