mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 1088 - Thu., 15 Sep 2005

Bitten

Jesus sprach: Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.

Lukas 11,9


Habt ihr schon einmal eure Eltern um eine Taschengelderhöhung oder euren Chef um eine Gehaltserhöhung gebeten? Meistens hört man dann leider nur: Tut mir leid, das ist zur Zeit nicht möglich.

Wenn wir andere Menschen um etwas bitten, hören wir doch immer wieder Absagen und Ausflüchte. Wer will denn schon freiwillig etwas machen oder abgeben? Als Bittsteller ist man doch meistens in einer recht schlechten Position.

Doch bei Gott ist alles anders. Jesus sagt: ''Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.'' Gott ist eben nicht so, wie wir Menschen.

Sollte uns Gottes Handeln nicht ein Vorbild sein, wenn andere Menschen zu uns kommen um etwas zu erbitten? Wie reagieren wir, wenn uns jemand um etwas bittet? Lehnen wir auch grundsätzlich erst einmal ab oder denken wir daran, was der andere braucht?


Vater, danke, dass wir immer mit allem zu dir kommen dürfen,
dass wir dich bitten dürfen und du uns erhörst.
Schenk uns doch, dass auch wir ein Stück wie du sein können,
gib uns, dass auch wir ''ja'' sagen können, wenn uns jemand braucht.
Vater, lass du uns hier ein Stück deines Reiches auf Erden verwirklichen.


Ich wünsche euch noch einen gesegneten Tag.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!