mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 1079 - Tue., 06 Sep 2005

Kleine Helfer

Darum sagte er zu seinen Jüngern*: »Hier wartet eine reiche Ernte, aber es gibt nicht genug Menschen, die helfen, sie einzubringen

Mattäus 9,37


Ich habe mich mit meinem Notebook zum lernen mal in den Garten gesetzt. So richtig schönes Wetter ist nicht gerade, aber es ist immerhin trocken. Und ich genieße es mal nicht im engen Zimmer zu sitzen.

Ein paar Gärten weiter soll heute Abend ein Geburtstag gefeiert werden und es wird fleißig vorbereitet und dekoriert.
Ein Mann, ich weiß nicht ob es der Vater ist, und zwei Kinder stellen im Garten ein paar Fackeln auf. Und ständig tönt es von zwei Seiten „Was kann ich machen?“, „Was kann ich helfen?“, „Hast du noch etwas für mich?“ Und der Mann sucht immer wieder nach etwas, wo die beiden Kinder mit anpacken können. Meist ist es etwas, was er auch schnell alleine machen könnte und vermutlich würde es so auch schneller gehen. Aber weil die Kinder so einen Spaß am helfen haben, macht er sich die Mühe und lässt sie teilhaben an dem was er tut. Und er hat auch sichtlich Freude daran.

Mich erinnert das an Gott. Ist er nicht auch so ähnlich?
Das er etwas tut, etwas vorbereitet, einfach am „werkeln“ ist und uns aber daran teilhaben lässt? Das er immer wieder eine Aufgabe für uns hat, sich Zeit nimmt uns etwas zu erklären. Auch wenn er es selber viel schneller tun könnte?
Und weißt du, dass er wirklich Freude daran hat mit uns zusammen etwas zu tun?

Frag ihn doch heute mal, wobei du ihm helfen kannst!
Gott mit dir

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!