mobi.daily-message.de die mobile Kurzandacht Nr.: 1069 - Sat., 27 Aug 2005

Umkehr

Meinst du, daß ich Gefallen habe am Tode des Gottlosen, spricht Gott der HERR, und nicht vielmehr daran, daß er sich bekehrt von seinen Wegen und am Leben bleibt?

Hes 18,23


Ich bin ziemlich regelmäßig in einem christlichen Internet-Forum unterwegs. Es ist schon interessant zu lesen, wie dort die ''Christen'' mit ''Nicht-Christen'' umgehen. Leider viel zu wenig wird dort versucht, diese Leute zurück auf den richtigen Weg zu bringen. Man sagt ihnen zwar, daß sie verloren sind, aber man macht sie mit ihren Überzeugungen eher fertig und verhöhnt sie, als daß man versucht, sie (wieder) für Gott zu gewinnen.

Eigentlich finde ich das sehr schade. Gerade, wenn ich mir den heutigen Bibeltext durchlese, daß Gott mehr Gefallen an der Umkehr als am Tod des Gottlosen hat.

Wie verhalten wir uns?

Bleiben wir Christen unter uns und freuen uns darüber, daß wir gerettet sind oder gehen wir auf andere zu und versuchen sie anzunehmen und für Gott zu gewinnen? Gottes Wille ist doch eigentlich klar. Nur wieso fällt uns das immer wieder so schwer?

Sollte es bei uns nicht auch so sein, wie bei dem Schäfer, der die 99 Schafe in Sicherheit zurückläßt, um sich um das eine verlorene Schaf zu kümmern?


Vater, gib du uns doch immer wieder die Kraft, um auf Verlorene zuzugehen.
Lass du deinen Geist immer stark bei uns sein, daß wir ihn ausstrahlen und so Verlorene wieder für dich gewinnen zu können.
Vater hab Dank für jeden Verlorenen, den wir wieder in deine Arme zurückführen können.


Ich wünsche euch noch einen gesegneten Tag.

()


Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, mir eure Meinung per email zu schicken!