Voller Abscheu -|- Andacht von Carina Krause (Daily-Message-Archiv, 23. Apr 2005)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 943

für den 23. Apr 2005 - Autor:

Voller Abscheu

Alle verachteten und mieden ihn; denn er war von Schmerzen und Krankheit gezeichnet. Voller Abscheu wandten wir uns von ihm ab. Wir rechneten nicht mehr mit ihm. In Wahrheit aber hat er die Krankheiten auf sich genommen, die für uns bestimmt waren, und die Schmerzen erlitten, die wir verdient hatten. Wir meinten, Gott habe ihn gestraft und geschlagen; doch wegen unserer Schuld wurde er gequält und wegen unseres Ungehorsams geschlagen. Die Strafe für unsere Schuld traf ihn, und wir sind gerettet. Er wurde verwundet, und wir sind heil geworden.

Jesaja 53, 3-5 *©*
 

Gestern kam dieser Vers in meiner Bibellese dran. Er hat mich daran erinnert, wie ich neulich zum ersten Mal „Die Passion Christi“ gesehen hab. Stellenweise konnt ich echt nicht hinschauen – ich fands furchtbar.
Aber ist das nicht genau das, was oben Jesaja schon geschrieben hat?

Im Film wird Jesus wirklich furchtbar dargestellt – geschlagen, gefoltert, voller Schmerzen – und voll Abscheu wenden wir uns ab. Ich gebe es zu – ich habs getan. Wer schaut so etwas schon gerne an????
Und für einen Moment fragt man sich, wie ein Mensch das alles aushalten konnte, ob das alles wirklich so war, ob diese Tat wirklich für mich sein konnte, hatte sie wirklich Auswirkungen auf mein Leben?
Ehrlich, ich hab mich irgendwann für diese Gedanken geschämt! Denn Gott hat mich leise daran erinnert wie oft ich ihm schon gesagt habe, das ich ihm vertraue und das ich mich freue, sein Kind sein zu dürfen.

Was für ein Bild haben wir von Jesus? Ein bisschen geärgert von den ach so bösen römischen Soldaten, ein kleiner Spaziergang auf einen kleinen Hügel, ein schneller sanfter Tod – und damit ist alles erledigt?
NEIN – so furchtbar der Film auch war, ich denke, er ist ziemlich realistisch und er hat mir geholfen meinen Blick zu schärfen.

Ja, ich glaube!
Ich glaube, dass Jesus so gestorben ist,
ich glaube, dass er es ausgehalten hat – weil er dabei an Dich und mich dachte.
Ich glaube, dass durch seinen Tod meine Sünden vergeben sind.
Ich glaube, dass Jesus den Tod besiegt hat und jetzt bei mir ist.
Er ertrug das alles wegen mir – er hat mich befreit und ER LEBT!!!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Carina Krause eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Frieden, Heiligung, Gnade' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5900 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Personalized Faith' | afrikaans: 'Tyd en Ewigheid' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.