Nichts Neues? Teil 2 -|- Andacht von Carina Krause (Daily-Message-Archiv, 03. Feb 2005)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 864

für den 03. Feb 2005 - Autor:

Nichts Neues? Teil 2

Singt dem HERRN ein neues Lied, singe dem HERRN, ganze Erde!

Psalm 96,1 *©*
 

Wie war dein Tag gestern? Viele bekannte Situationen? Die Stelle in der Bibellese war auch schon bekannt? Die Lieder im Radio schon wieder von gestern? Von Gott kam auch nichts Neues?
Und jetzt steht da auch noch: „Singt dem Herrn ein NEUES Lied!“
Es gibt doch schon so viele, oder nicht?
Neulich hatte ich Besuch von einem guten Bekannten und irgendwann kamen wir auch auf das Thema Musik. Er meinte, dass Gott mit der Musik doch ein wahres Wunder geschaffen hat. Warum? Es sind nur 7 Töne – und was für eine Vielfalt ist über die Jahrtausende entstanden. Und immer wieder schreiben Menschen neue Musik, wo man doch meinen könnte, dass der Reichtum an Melodien längst erschöpft sein müsste. Unglaublich!
Kannst du Gott immer noch mit neuen Worten, Melodien oder Liedern anbeten? Oder hast du auch schon das Gefühl, das alles schon mal da war? Das es nichts Neues gibt?
Ich glaube, dass wir mit unserem Wortschatz niemals auskommen werden, Gott zu loben. Letztlich ist ja auch noch der Heilige Geist in uns, der ständig dabei ist, Gott zu loben, immer wieder neu, auch wenn wir es gar nicht bewusst wahrnehmen.
Gott, der die Musik, die Worte und die Fähigkeit geschaffen hat, Gefühle und Empfindungen auszudrücken, er ist es auch, der uns immer wieder neue gibt um ihn zu loben.
Du meinst, dass Gott doch eh schon mal alles gehört hat? Das er doch alles schon weiß? Warum dann noch mal alles wiederholen, macht das Sinn?
Doch, es macht Sinn. Gott liebt es, wenn wir ihm sagen, was wir für ihn empfinden. Er wünscht sich ja auch, dass wir ihn um etwas bitten, auch, wenn er es schon längst weiß. Aber er möchte so gerne eine echte Beziehung mit uns haben, das es ihm nie langweilig werden wird, immer wieder das Selbe zu hören, denn für ihn ist es jedes Mal neu.
Manchmal grabe ich ein „altes“ Lied wieder aus und stelle fest, dass es plötzlich eine ganz neue Bedeutung für mich bekommen hat, das was mir früher nichts sagte, schreit plötzlich aus allen Ritzen.

Singst du für Gott dein eigenes Lied? Fange an, Gott anzubeten, es ist für ihn nie langweilig. Bitte ihn doch darum, dir wieder bewusst zu machen, wie sehr er es liebt, deine Stimme zu hören! Nimm das, was für dich alt klingt, was für dich nichts Neues mehr ist und bringe es Gott – du wirst sehen, wie es plötzlich in neuem Licht leuchtet und dir wieder wichtig wird.

Vater, bitte öffne mir die Augen, dass ich das, was ich schon für alt oder alltäglich gehalten habe, wieder neu begreifen kann. Mach mir deine Liebe zu mir immer wieder neu bewusst, das ich es nicht als alltäglich abstemple, sondern ich nie aufhöre, dich zu loben.

„Und sie singen ein neues Lied und sagen: Du bist würdig!“ Offenbarung 5,9a

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Carina Krause eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2021 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Advent – wir warten auf den Erlöser' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 7010 Seiten Ihr Link stehen.
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'To the end of the earth' | afrikaans: 'Loof die Skepper!' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Bezgrēcīgs' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de