Danken -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 19. Oct 2004)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 757

für den 19. Oct 2004 - Autor:

Danken

Sie kehren mir den Rücken zu und nicht das Angesicht. Aber wenn die Not über sie kommt, sprechen sie: Auf und hilf uns!

Jeremia 2,27 *©*
 

Kennt ihr das, wie schwer es ist, kleinen Kindern beizubringen, daß man auch mal ''Danke'' sagt, wenn man etwas bekommen hat? Wenn sie etwas haben wollen, kommen sie und quängeln so lange, bis sie es bekommen haben. Dann nehmen sie es und verschwinden wieder, ohne ein Wort.

Ähnlich hat auch das Volk Israel gehandelt, als Gott durch Jeremia sagt: Sie kehren mir den Rücken zu und nicht das Angesicht. Aber wenn die Not über sie kommt, sprechen sie: Auf und hilf uns!

Passiert uns das nicht auch immer wieder? Nicht umsonst sagt das Sprichwort: Not lehrt beten. Wenn es uns mal nicht gut geht, wenn wir Probleme haben, dann gehen wir zu Gott und bitten ihn, uns zu helfen. Ja, wir bedrängen ihn oft mit unseren Sorgen, wenn wir sagen: Wie kannst du das zulassen? Doch wenn es uns gut geht, sehen wir das oft als viel zu selbstverständlich an und wir denken oft nicht mehr an unseren Gott.

''Danke'' das ist doch so ein kurzes einfaches Wort. Warum fällt es uns oft so schwer, es auszusprechen? Es ist oft ein Stück Eitelkeit, die uns nicht zugeben lässt, daß wir Hilfe brauchten und bekommen haben. Doch diese Eitelkeit ist Sünde, es ist eine selbstgewollte Trennung von Gott.

Laßt uns versuchen, häufiger mal wieder ''Danke'' zu sagen. Laßt uns immer bei unserem Gott sein, egal, ob es uns gut geht oder schlecht.

Wahre Liebe zu Gott bedeutet, daß wir unser ganzes Leben mit ihm verbringen. Auch einen Freund oder Partner suchen wir ja nicht nur auf, wenn es uns schlecht geht. Laßt es uns doch mit Gott nicht anders machen. Laßt uns danken und loben.


Vater vergib uns, wenn wir hin und wieder vergessen, dir zu danken.
Zeige uns, wie wir gerade auch in guten Tagen unser Leben mit dir leben können.
Vater, ich danke dir für den heutigen Tag.

Ich wünsche euch noch einen gesegneten Tag.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Laßt, Not, Danke, Wort, Vater, Tag, Rücken, Leben, Jeremia


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Sonnenblumen und Gebetshaltung' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Backlinks und Linkaufbau
kostenlos von Backlinks-24.com
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Four Seasons' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | afrikaans: 'Die Nuwe Jerusalem' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de