Essen und Trinken -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 04. Oct 2004)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 742

für den 04. Oct 2004 - Autor:

Essen und Trinken

Dreimal im Jahr soll alles, was männlich ist in deiner Mitte, vor dem HERRN, deinem Gott, erscheinen, an der Stätte, die der HERR erwählen wird: zum Fest der Ungesäuerten Brote, zum Wochenfest und zum Laubhüttenfest. Sie sollen aber nicht mit leeren Händen vor dem HERRN erscheinen.

5.Mose 16,16 *©*
 

In ihrer Message von gestern hat Judith ja schon über das kommende Weihnachtsfest geschrieben. Zum Glück ist es ja noch nicht ganz so weit. Gestern war ja grad erst mal das Erntedank-Fest.

Es ist schon ein sehr altes Fest, das aber in unserer heutigen Zeit der künstlichen Gewächshäuser fast seine zeitliche Einordnung verliert. Früher war es die Zeit, in der es wieder frisches Getreide frisches Gemüse und frisches Obst gab. Heute ist es für uns fast selbstverständlich, daß wir in den Supermärkten zu jeder Jehreszeit fast alles frisch einkaufen können.

So ist es für uns auch kaum noch etwas besonderes, wenn wir die Früchte des Ackers und des Feldes bekommen. Der Mensch hat so in den Kreislauf der Natur eingegriffen, daß wir heute fast genz vergessen haben dafür zu danken, was Gott uns da alles geschenkt hat.

Erntedank - ist es so selbstverständlich, daß wir hier genug zu Essen und zu Trinken haben? Wenn wir in unseren Kühlschrank oder Vorratsschrank schauen, haben wir immer Gottes kleine Wunderwerke vor uns. Doch es gibt auch viele Länder, in denen das tägliche Essen nicht so selbstverständlich ist, wie bei uns. Ist es da nicht doch ein Grund, zumindest einmal im Jahr unserem Gott dafür zu danken? Eigentlich müßten wir jedes Mal, wenn wir im Supermarkt sind, ein kleines Erntedankfest feiern.

Ich wünsche euch noch eine gesegnete neue Woche.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Fest, Essen, Zeit, Trinken, Jahr, HERRN, Erntedank, Wunderwerke, Wochenfest


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5390 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Why did God have to be Jesus?' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | afrikaans: 'Rabbi waar is U tuis? - Kom kyk!' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de