Vergebung -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 28. Sep 2004)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 736

für den 28. Sep 2004 - Autor:

Vergebung

Wo ist solch ein Gott, wie du bist, der die Sünde vergibt und erläßt die Schuld denen, die übriggeblieben sind von seinem Erbteil; der an seinem Zorn nicht ewig festhält, denn er ist barmherzig!

Mi 7,18 *©*
 

Ich hab mich gerade mal wieder ziemlich über jemanden geärgert. Wenn man zig mal etwas sagt und der andere kümmert sich nicht darum, ist es schon ärgerlich, wenn man selbst anschließend das ganze ausbaden muß.

Ja, wenn ich mich mal über jemanden ärger, hält das leicht lange Zeit an. Ich habe da oft Schwierigkeiten, dem anderen zu verzeihen und die Sache zu vergessen. Wie ist das bei euch? Könnt ihr schnell vergeben?

Doch da lese ich die Bibelstelle oben und es wird mir ganz anders. Gott vergibt uns unsere Sünden. Er hält nicht ewig fest an seinem Zorn. Warum fällt mir das blos immer so schwer, obwohl mir selber meine Sünden immer wieder von Gott vergeben werden?

Im Vater Unser beten wir immer wieder ''vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern''. Ja, das spricht sich leichter aus, als es eigentlich ist. Und doch ist es ein Versprechen an Gott, daß auch wir verzeihen.

Noch frisst der Ärger in mir, aber mir wird klar, daß ich ihn ablegen muß. Wie kann ich von Gott Vergebung erwarten, wenn ich es selber nicht tue? Langsam geht es mir in den Kopf hinein, doch es wird wohl noch etwas dauern, bis es auch mein Herz erreicht hat. Doch ich werde einfach vergeben müssen.


Vater schenk du uns bitte deine Kraft der Vergebung.
Laß du uns solche Liebe zu unserem Nächsten haben, wie du sie zu uns hast.
Danke Vater, daß du uns immer vergibst, wenn wir dich darum bitten.

Ich wünsche euch noch einen gesegneten Tag.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Vergebung, Vater, Sünden, Schuld, Zeit, Versprechen, Unser, Tag, Sünde


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Jesus in meinem Haus' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
lebenssinn.com
Der Sinn des Lebens
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'What do we really need?' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Dankbaarheid en moed' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de