Bitte recht freundlich! -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 15. Aug 2022)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 7266

für den 15. Aug 2022 - Autor:

Bitte recht freundlich!

Wer auf den Herrn blickt, wird strahlen

Psalm 34,6 *©*
 

In der Schule wird oftmals ein Gruppenfoto von den Klassen geschossen. Dann heißt es: Bitte recht freundlich. Ein Foto, auf dem die Aufgenommenen lächeln, sehen besser auch. Durch die Maske kann man leider das Lächeln nicht sehen. Das Lächeln fördert die Kommunikation, die Kontaktaufnahme und bringt eine freundliche Atmosphäre. Die Schüler lächeln einen dankbar an, wenn man ihnen hilft, Lernstoff erklärt oder beim Heimgehen ihnen die Jacke zuzieht, weil der Reißverschluss mal wieder hakt. Das Lächeln zeigt eine gewisse Offenheit und Fröhlichkeit. Das Baby wird direkt nach der Geburt angelächelt und das Miteinander fällt leichter. Manche Leute können Fettnäpfchen und gewisse verbale peinliche Lagen weglächeln.

Wie schafft man das, wenn es einem nicht zum Lächeln zu Mute ist. Ein gezwungenes Lächeln sieht meist verkrampft aus. Muss man denn Lächeln, wenn es einem danach nicht ist? Nur was ist die Grundlage meines Mürrisch-Sein? Ist erst mal eine negative Haltung einem Menschen / einer Sache da, hat man es schwer dieser Person / Sache lächelnd gegenüber zu treten. Kann es unsere innere Unzufriedenheit über unseren eigenen Umstände sein, die uns nicht lächeln lässt?!
Blicken wir auf Gott, der uns liebt, wie wir sind. Wenden wir uns mit unseren Sünden zu, so vergibt er uns. Dann haben wir eigentlich keinen Grund mehr, mürrisch zu sein. Wir haben Grund zu danken und zu strahlen.
Wer um seine Unzulänglichkeiten weiß und sich von Gott angenommen und geliebt weiß, der kann seinen Mitmenschen entspannt begegnen und ihnen zulächeln. Ich wünsche dir heute, dass du lächelnd auf Menschen zugehen kannst.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2022 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Die Methoden des Glaubens Teil 1' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Mandys Blog
Gekreuz(siegt)
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Message of the Cross' | afrikaans: 'Geloof en Wet' | spanisch: 'La vida es un viaje - No lleves mucho equipaje contigo' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de