Wofür brennen wir? -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 24. Jul 2022)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 7244

für den 24. Jul 2022 - Autor:

Wofür brennen wir?

Die Sünder in Zion sind erschrocken, Beben hat die Ruchlosen ergriffen. Wer von uns kann weilen bei verzehrendem Feuer? Wer von uns kann weilen bei ewigen Gluten?

Jes. 33,14 *©*
 

Zum Tag der Lebensrettung besuchte uns die hiesige Feuerwehr und die Kids durften Fragen stellen. Zum Abschluss sprach der Leiter eine Einladung zum Feuerwehrhaus aus. Diese Einladung lösten wir ein und die Kids staunten nicht schlecht über die Ausrüstung. Wir lernten auch, wie man sich bei Feuer verhalten soll.

Das Thema „Klima“ gehört zu einem vieldiskutiertem Thema in der Politik und unserem Alltag. Unser Klima hat sich verändert und wird sich weiter verändern. Es wird wärmer, die Erde trockener und von Waldbränden oder Flächenbränden, die zu löschen sind, hört man immer öfter. Flugzeuge fliegen mit Wasserbehältern durch die Luft und löschen von oben. Feuerwehrleute riskieren in Schutzanzügen ihr Leben, um Menschenleben zu retten. Teilweise wird ein Feuer durch ein Gegenfeuer bekämpft, um der sich nähernden Flammenwalze die Nahrung zu nehmen. Weil das Brennmaterial bereits vernichtet ist, hat das Herannahende kein Material also keine Macht mehr.

In der Bibel ist vom Strafgericht Gottes die Rede. Dieses wird mit dem Feuer verglichen. Diesem Gericht können wir nur entgehen, wenn wir uns in Sicherheit bringen. Die ist dort, wo das Feuer bereits aktiv war. Nur wo ist diese Sicherheitszone? Sie wurde von Jesus erschaffen, indem er am Kreuz für uns den Tod erlitt. Er war sündenfrei, trug aber all die Schulden, die wir tätigten. Er nahm also fremde Schuld auf sich. Wer sein Leben auf Jesus, den Retter gründet und die schuldenbefreiende Tat von ihm annimmt lebt in Sicherheit.
Wer diese Tat nicht annimmt, muss mit der Strafe Gottes rechnen. Der Vers spricht vom verzehrenden Feuer und der Frage, wer dem verzehrenden Feuer standhalten kann.
Für Gott war es ein teurer Preis, dieses Gegenfeuer zu legen. Die verbrannte Zone ist Schutz für den, der die Gefahr erkennt und sich auf den Weg macht, Rettung zu finden. Wie schön muss das Gefühl sein, die Sicherheitszone gefunden zu haben.
Ich wünsche dir,
- dass du heute Freude haben kannst, diese Zone erreicht zu haben und
- dass du anderen diese Freude weitergeben kannst.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2022 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ehe ich gedemütigt wurde, irrte ich... Teil 1' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Wo ist Gott?
Existiert Gott?
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'To the end of the earth' | afrikaans: 'Hoekom moes God Jesus word?' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de