Gott will unseren Gehorsam -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 17. Mar 2022)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 7115

für den 17. Mar 2022 - Autor:

Gott will unseren Gehorsam

»Darum sage ich euch: Alles, was ihr im Gebet verlangt, glaubt, dass ihr es empfangen habt, so wird es euch zuteil werden ! Wenn ihr steht und betet, so vergebt, wenn ihr etwas wider jemand habt, damit auch euer Vater im Himmel euch eure Fehler vergebe.«

(Markus 11:24.25 ) *©*
 

»Die Kinder Israel vergriffen sich an dem Gebannten; denn Achan, der Sohn Karmis,...., vom Stamme Juda, nahm etwas von dem Gebannten. Da ergrimmte der Zorn des Herrn über die Kinder Israel. Als Josua Männer aussandte von Jericho gen Ai,...., sprach er zu ihnen: Gehet hinauf und kundschaftet das Land aus! Sie gingen hinauf und kundschafteten Ai aus. Da sie wieder zu Josua kamen, sprachen sie: Lasse nicht das ganze Volk hinaufziehen; etwa zwei oder dreitausend Mann mögen hinaufziehen und Ai schlagen, dass nicht das ganze Volk sich dahin bemühe; denn ihrer sind wenige! Also zogen vom Volke bei dreitausend Mann hinauf; sie flohen aber vor den Männern zu Ai. Die Männer von Ai erschlugen ihrer bei sechsunddreißig Mann, und jagten ihnen nach vor dem Tor bis gen Sebarim und schlugen sie am Abhang. Da ward das Herz des Volkes verzagt und ward wie Wasser. Josua zerriss seine Kleider und fiel auf sein Angesicht zur Erde vor der Lade des Herrn, bis zum Abend, er und die Ältesten Israels, und sie warfen Staub auf ihre Häupter. Josua sprach: Herr, warum hast du doch dieses Volk über den Jordan geführt, dass du uns in die Hände der Amoriter gebest, uns umzubringen?Dass wir doch jenseits des Jordan geblieben wären! Herr, was soll ich sagen, nachdem Israel seinen Feinden den Rücken gekehrt hat? Wenn das die Kanaaniter und alle Einwohner des Landes hören, so werden sie uns umzingeln und unsern Namen von der Erde ausrotten! Was fügst du da deinem gro0en Namen zu? Da sprach der Herr zu Josua: Steh auf, warum liegst du so auf deinem Angesicht? Israel hat sich versündigt, sie haben auch meinen Bund übertreten, den ich ihnen geboten habe, indem sie von dem Gebannten genommen und davon gestohlen und es verheimlicht und unter ihre Geräte gelegt haben! Darum können die Kinder Israel vor ihren Feinden nicht bestehen, sonder müssen ihren Feinden den Rücken kehren; denn sie sind unter dem Bann. Ich werde künftig nicht mit euch sein, wenn ihr nicht das Gebannte aus eurer Mitte vertilgt! Steh auf, heilige das Volk und sprich: Heiliget euch auf morgen; denn so spricht der Herr: Es ist Gebanntes unter dir, Israel; du kannst vor deinen Feinden nicht bestehen, bis ihr das Gebannte von euch tut! Ihr sollt euch früh herzumachen, ein Stamm nach dem andern; welchen Stamm der Herr treffen wird, der soll sich herzumachen, ein Haus nach dem andern. Welches Haus der Herr treffen wird, das soll sich herzumachen, ein Mann nach dem andern. Wer im Besitze des Gebannten erfunden wird, den soll man mit Feuer verbrennen samt allem, was er hat, weil er den Bund des Herrn übertreten und eine Schandtat in Israel begangen hat!« (Josua 7:1-15 )

Wir neigen schnell zu Hochmut und Überheblichkeit. Wir haben vielleicht etwas Großartiges erlebt und machen es schon zum Maßstab aller Dinge. Dadurch werden wir unvorsichtig. Josua fragte Gott nicht, sondern er verlie0 sich auf die Aussage der Kundschafter. Hochmut kommt vor dem Fall?! Überheblichkeit und Hochmut haben bei Josua fatale Folgen:. Wie ist das bei uns? Sind wir nicht auch entmutigt und fühlen uns hilflos, wie tot? Josua reagiert mit Busse und Gejammer. Jedoch: er macht Gott für die Niederlage verantwortlich. Die berühmte Frage kommt: Warum? Gott reagiert aber anders als wir menschlich denken. Er sagt: Steh auf. Gott unterbricht das Gebet Josuas: »Steh auf, warum liegst Du so auf deinem Angesicht?« Es gibt Zeiten, da ist Beten nicht dran! Menschen hätten Josua ermutigt, weiter zu beten, bis dass er den Sieg geschafft hätte. Gott unterbricht ihn. Josua betet ein Gebet, dass die Bedingungen des Herrn nicht erfüllt. Damit ist es nutzlos! Wir möchten die schöne und gute Seite der Gebetserhörung, aber sind nicht bereit, auch die Bedingungen Gottes zu erfüllen. Der Grund für viele unerhörte Gebete ist: »Darum sage ich euch: Alles, was ihr im Gebet verlangt, glaubt, dass ihr es empfangen habt, so wird es euch zuteil werden ! Wenn ihr steht und betet, so vergebt, wenn ihr etwas wider jemand habt, damit auch euer Vater im Himmel euch eure Fehler vergebe.« (Markus 11:24.25 ) Vers. 24 geht ur mit Vers25. Nicht vergeben wollen ist das Haupthindernis in der Menschen! Kritik und Motzen ist das Zeichen, dass man Vergebung erkannt, aber noch nicht getan hat.! Auswirkungen, die innerlich so unzufrieden machen, dass es raus muss. »Siehe, Gehorsam ist besser als Opfer und Aufmerken besser als das Fett von Widdern!« (1.Sam. 15:22b )

Im Falle von Josua hätte dieser zuerst nach der Ursache der Niederlage suchen sollen, anstatt die Schuld auf Gott zu schieben. Im Volk war Sünde. Achan hatte sich am Gebannten vergriffen und das war der Grund für die Niederlage! Gibt es in deinem Leben auch so Bereiche, wo du die Schuld bei andern suchst? Eigentlich hörst du die innere Stimme, die sagt, was richtig ist.
Ich wünsche dir die Kraft, auf die Stimme zu hören. Es sollte dein Leben, deine Einstellungen ändern.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2022 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Schwimmen lernen! Teil 2' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Flyer
christliche Grusskarten
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Speaking before you think' | afrikaans: 'Onvolwassenheid en Gehoorsaamheid' | spanisch: 'Luz del mundo' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de