Durchzug durch den Jordan Teil 1 -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 11. Oct 2021)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 6958

für den 11. Oct 2021 - Autor:

Durchzug durch den Jordan Teil 1

Ihr aber seid ein auserwähltes Geschlecht, ein königliches Priestertum, ein heiliges Volk, ein Volk des Eigentums, damit ihr die Tugenden dessen verkündigt, der euch aus der Finsternis zu seinem wunderbaren Licht berufen hat.«

(1.Petrus 2:9 ) *©*
 

»Da machte sich Josua früh auf, und sie zogen aus Sittim und kamen an den Jordan, er und alle Kinder Israel, und blieben daselbst, ehe sie hinüberzogen. Nach drei Tagen gingen die Amtsleute durch das Lager und geboten dem Volke und sprachen: Wenn ihr die Bundeslade des Herrn, eures Gottes, sehen werdet und die Priester, die Leviten, die sie tragen, so brecht auf von eurem Ort und folgt ihr nach! Doch soll zwischen euch und ihr etwa zweitausend Ellen Abstand sein. Ihr sollt ihr nicht zu nahe kommen, auf dass ihr wisst, welchen Weg ihr gehen sollt; denn ihr seid den Weg noch nicht gegangen. Josua sprach zum Volk: Heiligt euch, denn morgen wird der Herr unter euch Wunder tun! Zu den Priestern sprach Josua: Tragt die Lade des Bundes und geht vor dem Volk her! Da trugen sie die Lade des Bundes und gingen vor dem Volk her. Der Herr sprach zu Josua: Heute will ich anfangen, dich vor ganz Israel groß zu machen, damit sie wissen, dass, ...ich mit dir sein werde. Du gebiete den Priestern, welche die Lade des Bundes tragen, und sprich: Wenn ihr bis an das Wasser des Jordan kommt, so steht still am Jordan! Josua sprach zu den Kindern Israel: Kommt herzu und hört die Worte des Herrn! Er sprach: Daran sollt ihr merken, dass der lebendige Gott unter euch ist, und dass er vor euch die Kanaaniter, Hetiter, Heviter, Pheresiter, Girgasiter, Amoriter und Jebusiter gewiss vertreiben wird: Siehe, die Lade des Bundes des Herrn aller Lande wird vor euch her über den Jordan gehen. So nehmt nun aus den Stämmen Israels zwölf Männer, aus jedem Stamm einen. Wenn dann die Fußsohlen der Priester, welche die Lade des Herrn, des Herrn aller Lande, tragen, ins Wasser des Jordan treten, wird das Wasser des Jordan sich zerteilen, und das Wasser, das von oben herabfließt, wird stehen bleiben wie ein Damm. Als das Volk auszog aus seinen Zelten, um über den Jordan zu gehen, und die Priester die Lade des Bundes vor dem Volke hertrugen, und die, welche die Lade trugen, an den Jordan kamen, und die Priester, welche die Lade trugen, ihre Füße zuäußerst in das Wasser tauchten, da stand das Wasser, das von oben herabkam, aufgerichtet wie ein Damm, und schwellte an, sehr weit hinauf bei der Stadt Adam, ...; das Wasser, welches zum Meer der Ebene hinabfloss, ...nahm ab und zerfloss. Also ging das Volk hinüber vor Jericho. Die Priester, welche die Bundeslade des Herrn trugen, standen fest auf dem Trockenen, mitten im Jordan; ganz Israel ging trockenen Fußes hindurch, bis das ganze Volk den Jordan völlig überschritten hatte.« Josua 3:1-17

Das Volk steht an den Ufern des Jordans. Hinter ihnen liegt das Bergland Ostjordaniens, vor ihnen die Jordanebene. Im Westen sind die Berge der Wüste Juda sichtbar, an dessen Fuß die Stadt Jericho liegt. Vor ihnen liegt der Jordan.! Der Jordan war zu dieser Zeit überfließend. Eine unüberwindliche Barriere!

Was stellt denn der Jordan dar?
Für das Volk Israel war er in erster Linie ein riesiges Hindernis. Gott hat ihnen das Land versprochen, aber das lag leider auf der anderen Seite der Wasserbarriere! Schon hier, an dieser Stelle, hätte das Volk und Josua resignieren können: ''Das schaffen wir nicht! Wie kommen wir hier hinüber? Unmöglich!'' Sie taten es nicht. Denn Josua hatte klare Anweisungen von Gott, dass Er dafür sorgen werde.
Wie oft geht es uns ähnlich? Wir haben vielleicht das verheißene Land vor Augen, können es bereits sehen, aber dann steht da noch ein gewaltiges Hindernis im Weg!

Der Jordan steht auch für eine wichtige Entscheidung !
Wenn das Volk einmal drüben ist, dann gibt es nur noch eines: Vorwärts! Dann gibt es nur die direkte Konfrontation mit dem Feind. Auf dieser Seite lässt es sich leicht über Mut und Sieg reden, auf der anderen Seite müssen unseren Worten Taten folgen. Da können wir dann aktiv beweisen, ob wir so mutig sind und fest an den Verheißungen Gottes festhalten bzw. Ihm wirklich vertrauen.
Evangelisation Engagement hat mit meiner Entscheidung zu tun. Gott macht es uns nicht immer so leicht. Ich glaube an Jesus und alle meine Probleme sind gelöst! Oftmals hat man das Gefühl, dass dann die größeren Probleme anfangen. Es gibt manchmal Entscheidungen, die Du treffen musst, und trotz beten und schreien bekommst du keine Antwort. Insofern steht der Jordan für eine wichtige Entscheidung. Wenn Du gehst, dich entschieden hast, gibt es kein Zurück mehr!
Fortsetzung folgt.........

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2021 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Macht des Wortes' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 6966 Seiten Ihr Link stehen.
  Andachtsbuch
zum Download

Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Omnipresent, Omniscient, Omnipotent' | afrikaans: 'Wanneer HY praat.......' | spanisch: 'La vida es un viaje - No lleves mucho equipaje contigo' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de