Lobpreisen -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 15. May 2020)

losung.net Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 6444

für den 15. May 2020 - Autor:

Lobpreisen

Jubelt über Jahwe, ihr Gerechten! / Zum Redlichen gehört der Lobgesang. Preist Jahwe mit der Leier, / musiziert ihm auf zehnsaitigen Harfen! Singt ihm ein neues Lied, / spielt ihm schön mit Jubelklang!

Psalm 33,1-3 *©*
 

Was wäre ein Gottesdienst ohne Musik, ohne Lieder? Egal, welche Konfession oder Denomination, in einem christlichen Gottesdienst wird gesungen und gespielt. Bei uns und in vielen anderen Gemeinden gibt es oft auch einen speziellen Lobpreisteil, in dem am Stück mehrere Anbetungslieder gesungen werden.

In der Bibel gibt es sogar ein komplettes Liederbuch. Die Psalmen sind alles Lieder aus alten Zeiten, sie wurden zu Gottes Ehre und Lobpreis gesungen. Auch in unseren heutigen Versen geht es darum, dass wir Gott zur Ehre singen sollen.

Der Gesang ist eine schöne Form des Lobpreises, doch kann man den Lobpreis nicht nur auf den Gesang beschränken. Auch in unseren Gebeten können wir nicht nur bitten, wir können auch hier unseren Gott loben und preisen. Jedes Dankgebet ist ein Lob an Gott, jede Freude über eine Gebetserhörung bringt Gott die Ehre.

Lobpreis muss nicht immer laut und musikalisch sein. Auch wenn wir unsere Stille Zeit machen, wenn wir in seinem Wort lesen und mit ihm darüber reden, kann dies Lobpreis sein - selbst, wenn wir dabei still und andächtig sind.

Gott freut sich über alle Formen, in denen wir ihn loben, preisen und ihm danken. Jeder kann es so machen, wie er will und wonach es ihm gerade ist. Mal will es laut aus uns heraus kommen, mal werden wir vor Ehrfurcht still und leise. Jedes hat seine Zeit und seine Berechtigung.

Auch wenn wir hier aufgefordert werden, unserem Gott zu singen, finden wir auch, dass wir still in unser Kämmerlein gehen sollen, um mit Gott zu reden - Hauptsache, wir loben und preisen unseren Gott!

Ich wünsche dir einen gesegneten Tag mit einem Lobpreis Gottes auf deiner Zunge.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

losung.net - Losung für den Tag


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2020 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Wertvorstellungen' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Wo ist Gott?
Existiert Gott?
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | l o s u n g. n e t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Make high the door' | afrikaans: 'Vakansie tyd – 'n tyd om jouself weer te ontdek' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Bezgrēcīgs' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de