Atemlos -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 05. May 2020)

Ewigke.it Daily-Message
Die tägliche Andacht Lösung: Die Losung

Andacht Archiv-Nr. 6434

für den 05. May 2020 - Autor:

Atemlos

Dann formte Jahwe-Gott den Menschen aus loser Erde vom Ackerboden und hauchte Lebensatem in sein Gesicht. So wurde der Mensch ein lebendes Wesen.

1. Mose 2,7 *©*
 

Seit Wochen beschäftigt uns Corona. Seitdem streiten sich viele Wissenschaftler darüber, wie gefährlich dieser Virus ist. Die einen bezeichnen die anderen als Panikmacher, und umgekehrt werden die anderen als Verschwörungstheoretiker tituliert.

Ich kann mir hier alles anhören oder auch durchlesen, doch wer mag schon als Laie, wie ich einer bin, dazu Stellung zu beziehen. Tatsache aber ist, dass wir zur Zeit viele Einschränkungen haben, die nicht nur die Wirtschaft, sondern auch massiv unser Privatleben einschränken.

Seit nun gut einer Woche haben wir hier in Deutschland eine Maskenpflicht, zumindest in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln. Es geht darum, dass wir, wenn wir denn infiziert sind, nicht über unseren Atem andere Menschen anstecken.

Hierzu fiel mir der heutige Vers aus dem 1. Buch Mose ein. Gott hat den Menschen aus Erde geschaffen und ihm dann Lebensatem eingehaucht, denn der Atem kann nicht nur durch Viren tödlich sein, Atem ist auch ein Zeichen für das Leben, das wir von Gott erhalten haben.

Um den Atem geht es auch, wenn derzeit viele Menschen in den Kliniken an Beatmungsgeräten hängen, denn ohne Atem gibt es kein Leben.

Doch nicht nur der Virus verpestet unsere Luft, auch mit anderen Dingen verschmutzen wir die Luft, die wir zum Atmen brauchen. Feinstaub und Kohlendioxid machen, dass unsere Luft nicht mehr wirklich ein Lebenselixier ist - doch auch hierbei jagen sich wieder die Panikmacher und Verschwörungstheoretiker ...

Ich mag eigentlich gar keine Nachrichten mehr hören, denn alle Seiten begründen nur noch ihre eigenen Weisheiten.

Ich verlasse mich lieber auf meinen Gott, der am Besten weiß, wie und wie lange ich gut hier auf der Erde leben darf und wann es Zeit ist, dass ich zu ihm in die ewige Herrlichkeit komme. Denn auch mit Schutzanzügen und mit Masken können wir unsere Lebensspanne nicht um eine Minute beeinflussen - mein Leben liegt in Gottes Hand.

Ich höre zwar auf die staatlichen Ordnungen, aber Vertrauen tue ich auf meinen Gott, der mir mein Leben geschenkt hat.

So wünsche ich dir eine gesegnete Zeit, in der du gut durch diese Krise kommst!

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Ewigke.it - Losung für den Tag


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2020 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Netzwerk Bibel
und Bekenntnis
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | e w i g k e . i t | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'After they killed His Son, God wrote a new Testament' | afrikaans: 'Op die straat van Hoop Deel 2' | spanisch: 'La vida es un viaje - No lleves mucho equipaje contigo' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de