Wer erschöpft ist, schöpfe! -|- Andacht von Rosemarie Schauer (Daily-Message-Archiv, 28. Jul 2019)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 6152

für den 28. Jul 2019 - Autor:

Wer erschöpft ist, schöpfe!

Als er aber die Volksmengen sah, wurde er innerlich bewegt über sie, weil sie erschöpft und verschmachtet waren wie Schafe, die keinen Hirten haben.

Matthäus 9:36 *©*
 

Mich hat die Sommergrippe erwischt, ich bin völlig erschöpft. Die Hitze der letzten Tage tat ihres noch dazu. Viele Menschen jammern, sie sind ausgebrannt, brauchen dringendst Erholung. Ausgebrannt wie so manche Wiesen und Felder in der Natur, da es lange nicht geregnet hat.

Ich habe gegoogelt und gestaunt wieviel Wörter nur dem Wort erschöpft gleichgestellt werden.

aufgebraucht, ausgegangen, leer, nicht mehr verfügbar, versandet, zu Ende; (gehoben) aufgezehrt, versiegt; (süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich) gar; (umgangssprachlich) alle abgearbeitet, abgehetzt, abgekämpft, abgespannt, angegriffen, angeschlagen, atemlos, aufgerieben, ausgebrannt, ausgelaugt, außer Atem, entkräftet, entnervt, keuchend, kraftlos, matt, mit den Nerven am Ende, mit den Nerven fertig, müde, mürbe, ruhebedürftig, überanstrengt, überarbeitet, überfordert, überlastet, verbraucht, zermürbt, zerschlagen; (gehoben) aufgezehrt, ermattet; (umgangssprachlich) abgejagt, abgeschlafft, alle, am Ende, down, erledigt, erschlagen, erschossen, [fix und] fertig, fix und foxi, geschafft, gestresst, groggy, halb tot, hundemüde, k. o., kaputt, mit den Nerven runter, mitgenommen, schlaff, schlapp, [wie] gerädert; (salopp) ausgepumpt; (familiär) schachmatt; (emotional verstärkend) todmüde; (umgangssprachlich abwertend) ausgepowert; (salopp abwertend) abgeklappert; (landschaftlich) abgeschlagen; (landschaftlich, sonst veraltet) marode

Würde ich alle Ausdrücke nur für meinen Zustand passend herauspicken, käme es einer Jammerei gleich. Wie geht es dir? Ist es nicht so, dass die gesamte Schöpfung jammert? So vielen Menschen geht es schlecht und ich würde wahrscheinlich für jeden Ausdruck einen Menschen aus meiner Nähe finden, der sich damit identifiziert. Das Leben ist anstrengend, es erschöpft uns.

Jesus sieht unseren Zustand und es bewegt ihn heute wie damals,(Matthäus 9:36) wenn wir in unserer Erschöpfung stagnieren. Viele Menschen dieser Welt wollen von ihm nichts wissen und auch wir seine Kinder rennen lieber vor ihm davon, als auf ihn zu. Lieber kriechen wir erschöpft auf der Erde umher als uns von ihm helfen zu lassen.

Jesus ruft aber die Erschöpften zu sich: „Kommt her ihr die ihr euch abmüht, ich will euch helfen die Lasten zu tragen“. Er ruft: „Kommt her ihr Mühseligen, ich will euch erquicken.“ (Matthäus 11:28)

So wie die Natur Wasser benötigt um am Leben zu bleiben, so brauchen wir das lebendige Wasser, von dem man sagt, dass er es sei! (Jeremia 17:13) Er ist die Quelle des Lebens und bei ihm können wir zur Ruhe kommen und uns erfrischen. Bei ihm können wir aus dem Vollen schöpfen und dann wird unsere Erschöpfung vergehen. Wir werden neu belebt, durch ihn und mit ihm können wir weitergehen. (Johannes 10:1-15)

(Offenbarung 22,17)
Und der Geist und die Braut sprechen: Komm! Und wer es hört, der spreche: Komm! Und wen dürstet, der komme; wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst.

Ja, Ich liege zurzeit mit Sommergrippe im Bett, ich bin erschöpft. Ich sehe diese Tage aber als Chance mich an der Quelle zu laben. Ich verbringe meine Zeit mit Jesus, schaue Bibel-TV und lese mein Buch und in Ruhe meine tägliche Andachten. Ich habe Zeit Bibel zu lesen und zu beten und wenn ich mich ausruhe und schlafe, schaut er auf mich wie ein Vater. Ich bin an der richtigen Quelle um neue Kraft zu schöpfen. Amen

Wie geht es dir? Bist du erschöpft? Dann komm zur Quelle!

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rosemarie Schauer eure Meinung per Email zu schicken!

Rosemarie Schauer: Geschichten aus der Lebensschule: von Gott signiert
Das Buch von Rosemarie Schauer soll beitragen Menschen zum Nachdenken zu bringen, sie berühren, erfreuen und ihnen anhand ihrer Geschichten und Gedichte zeigen, wie lebendig unser Gott und Lehrer in jede Situation unseres Lebens spricht, um uns zu lehren.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2019 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Die Hure Rahab Teil 2' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
EFG Wuppertal-Wichlinghausen
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Atonement of my life' | afrikaans: 'Die Nuwe Jerusalem' | spanisch: 'A las tres de la madrugada' | lettisch: 'Mūzika: kas par lielisku tēmu...' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.