Annehmen -|- Andacht von Katharina Graunke (Daily-Message-Archiv, 28. Nov 2018)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5910

für den 28. Nov 2018 - Autor:

Annehmen

Rede ich den Menschen nach dem Mund oder geht es mir darum Gott zu gefallen? Erwarte ich dass die Menschen mir Beifall klatschen? Dann würde ich nicht länger Christus dienen.

Galater 1,10 *©*
 

Wieso klatscht niemand? Ich habe doch alle Arbeit erledigt, sogar mehr als ich sollte.
Wieso mache ich Dinge so wie andere Personen es mir sagen? Und nicht so,wie ich es eigentlich tun wollte?
Anderen nach dem Mund reden. Sie sagt: ''Wenn 'Peter 'sagt,dass wir es anders tun sollten z.B. den Tisch andersrum an den Platz zu stellen, dann machen wir es so. ''Obwohl du glaubst, dass es eine andere Lösung gibt. Wieso sagst du nichts?
Glaubst du, dass Gott es besser findet, wenn Du mit deiner Meinung immer leise bleibst?
Glaubst du wenn Du versuchst es allen recht zu machen, dass Dich die anderen dann mehr mögen?
Nein, Gott denkt nicht so.
Im ersten Moment mag es richtig sein, wenn wir uns anders verhalten. Und in einigen Situationen ist es bestimmt auch richtig, aber nicht immer.
Du darfst auch sagen: Ich mag dass so nicht oder ich würde gerne es so tun...
Gott hat Dich so gemacht wie du bist.
Mit deinen blauen oder grünen Augen. Deinem Geschmack für Gemüse und dem einem oder anderem Kilo zu viel.
Egal, was andere über Dich denken; dass wichtigste ist das Du dich so annimmst wie Gott dich geschaffen hat.
Und wer dir ins Herz sieht, der lernt Dich kennen und weiß was Gott alles in Dich gelegt hat.
Und dieser Mensch hat dann auch Gottes Wort verstanden:
''Alle sind vor mir gleich, kein Mensch ist besser oder schlechter als der andere. Ich liebe jeden einzelnen von Euch so wie er ist.''
Nehmt einander an,so wie Christus euch angenommen hat.

Liebe Grüsse,

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Katharina Graunke eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2018 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Learning from Jesus' | afrikaans: 'Die Geloof is nie almal se ding nie' | spanisch: 'La vida es un viaje - No lleves mucho equipaje contigo' | lettisch: 'Šveices siers' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Blogverzeichnis Bloggerei.de
.