Gottes Liebe für uns Menschen -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 28. Apr 2004)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 583

für den 28. Apr 2004 - Autor:

Gottes Liebe für uns Menschen

Nicht an Sprüchen gemessen werden. Keine Schau abziehen zu müssen. Den Schild absetzen zu dürfen, ohne verwundet zu werden, Keine Entschuldigung nötig zu haben. Nichts erklären, nichts beweisen zu müssen. Verstanden, angenommen sein, wie man ist, wortlos.

Detlev Block *©*
 

Zehn Jahre ist es jetzt her, daß in Südafrika die Apartheit abgeschafft wurde und die ersten freien Wahlen stattfanden. Aber noch immer gibt es viele Länder, in denen nur kleine Teile der Bevölkerung über das Schicksal ihres Landes abstimmen dürfen.

Immer noch gibt es viele Gegenden, in denen einen die Hautfarbe, das Geschlecht oder die Glaubenszugehörigkeit zu einem vollwertigen Mitbürger oder zu einem Menschen zweiter Klasse machen.

Und wie damals in Südafrika sind es zum Teil auch immer noch Gruppen, die sich Christen nennen, die andere unterdrücken.

Wie ist es bei uns? Sehen wir uns als Christen nicht auch manchmal als eine bevorzugte Gruppe an? Wie ist es bei uns? Haben in unseren Gemeinden alle Mitchristen die gleichen Rechte und das gleiche Ansehen oder gibt es nicht auch manchmal Christen erster und zweiter Klasse? Wie ist es bei uns? In unseren Familien und Freundeskreisen, gilt da ein jeder gleich viel?

Gibt es Menschen, für die Gottes Liebe mehr gilt? Gibt es Menschen, die von Gottes Liebe ausgeschlossen sind? Auch wenn noch viele Menschen seine Liebe nicht annehmen wollen oder können, sind wir doch alle Geschöpfe des einen liebenden Gottes.

Bei der Arbeit, in der Familie, unter Freunden oder Fremden - achte doch heute einmal darauf, wie du deine Liebe zu den Menschen verteilst - denn Gott hat die ganze Welt geliebt, daß er seinen einziggeborenen Sohn für sie hingab.

Ich wünsche dir einen liebevollen Tag

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Menschen, Liebe, Gottes, Christen, Südafrika, Klasse, Welt, Wahlen, Verstanden, Teile


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ein Klopfen an der Tür!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5562 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Immaturity and Obedience' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Op die straat van Hoop Deel 1' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de