Strafregister -|- Andacht von Rosemarie Schauer (Daily-Message-Archiv, 05. Mar 2017)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5277

für den 05. Mar 2017 - Autor:

Strafregister

Also gibt es jetzt für die, die zu Christus Jesus gehören, keine Verurteilung mehr

Römer 8/1 *©*
 

Ich benötigte für eine Stellenbewerbung einen Strafregisternachweis. Also ging ich aufs Amt um einen anzufordern. Ich bekam nach eine paar Formalitäten mein Leumundszeugnis ausgehändigt. Im Strafregister der Republik Österreich, geführt von der Landespolizeidirektion Wien, scheint keine Verurteilung auf. Ich wusste das natürlich, denn ich führe ein ordentliches Leben, indem ich mir nichts zuschulden kommen lasse.

Doch ganz ehrlich gesagt hatte ich echt Glück und Bewahrung dass es so ist. Denn als junge Frau kam ich einmal in schlechte Gesellschaft. Ich erzähle euch die Umstände. Ich war 18 Jahre alt und bereits Mutter einer kleinen Tochter. Der Vater meines Kindes, mein damaliger Lebensgefährte, musste wegen Fahrens ohne Führerschein eine Haftstrafe im Bezirksgefängnis absitzen. Als meine kleine Tochter auch noch krank wurde und ins Krankenhaus musste, hielt ich es alleine zu Hause nicht mehr aus. Ich fuhr in die Stadt und traf in einem Lokal ein paar alte Bekannte aus meiner Jugend. Wir tranken und hatten enorm viel Spaß. Einer der Burschen behauptete, er habe das Recht mit dem Motorboot seines Onkels zu fahren, bis jemand auf die Idee kam, zum Jachthafen der nahe gelegenen Donau zu gehen. Die meisten unserer Gruppe waren hellauf begeistert und ich zog mit ihnen. Als wir dort ankamen sagte der Bursche, er habe leider den Schlüssel für das Tor zum Jachthafen vergessen und somit stiegen sie über den Zaun. Trotz Alkoholbenebelung sagten mir mein Bauchgefühl dass hier was faul ist und ich und ein Bursche ließen ab von der Idee mit dem Boot zu fahren und wir gingen nach Hause. Tage später stand die Kriminalpolizei vor meiner Tür und holte mich aufs Amt. Es wurde das bestätigt was ich vermutete, die Burschen hatten in dieser Nacht ein fremdes Motorboot entwendet. Ich wurde vorgeladen, weil sie bei ihrer Festnahme die Namen aller Beteiligten angaben. Es war ein schreckliches Erlebnis. Ich wurde behandelt wie ein Schwerverbrecher. Die Beamten glaubten mir kein einziges Wort. Man nahm meine Fingerabdrücke und ich musste unglaublich oft wiederholen wie der Abend verlief. Es war sehr erniedrigend einzugestehen, dass mein Ausflug in die Nacht eine Fehlentscheidung war, der grobe Folgen mit sich brachte. Die Jugendfürsorge wurde eingeschaltet und ich musste um das Sorgerecht für mein Kind bangen. Ich sah die Trümmer meines Lebens vor mir und ich wusste nicht wo es Hoffnung und Hilfe gab. Heute sehe ich eine enorme Bewahrung in der Entscheidung nicht mit über den Zaun gestiegen zu sein, denn nachdem man keine Fingerabdrücke von mir auf dem Boot finden konnte und auch der Bursche für mich aussagte, wurde ich entlastet und bekam keine weitere Strafverfolgung.

Ich bin unendlich dankbar für die Tatsache, dass mein Strafregister keinen Eintrag wegen Verurteilung bekam. Ich bin mir sicher die Bewahrung, welche ich damals hatte, war schon Gottes Gnadenerweis. Er war es, der mich nicht über den Zaun klettern ließ und das, obwohl ich noch lange nicht auf seinem Wege war. (Sprüche 20/24) Erst viele Jahre später, nach unglaublich schweren Zeiten, lernte ich ihn kennen und bekehrte mich von meinen falschen Wegen zu ihm. Ich erkannte, auch wenn mein menschliches Strafregister keine Verurteilung trug, das Strafregister vor Gottes Augen war unglaublich lang und unüberwindbar.(Jesaja 55/7) Doch nur solange, bis ich meine Schuld bekannte. In dem Moment, wo ich Gott um Vergebung bat, wurde ich entlastet und ich darf auch für die Zukunft mit keiner Strafverfolgung rechnen. Blieb im menschlichen mein Strafregister sauber, Gottes Strafregister wurde für immer gelöscht.

(Hebräer 10/15-18)
Auch der Heilige Geist versichert uns das. Er sagt: »Dies ist der neue Bund, den ich an jenem Tag mit dem Volk Israel schließen werde«, spricht der Herr: »Ich werde ihr Denken mit meinem Gesetz füllen, und ich werde es in ihr Herz schreiben. Und er fügt hinzu: »Und ich werde nie wieder an ihr Unrecht und ihre Sünden denken.Wenn Sünden vergeben worden sind, ist es nicht mehr notwendig, Opfer zu bringen.

Wie für mich, ist es für jeden Menschen möglich sich Gottes Gnade zu unterwerfen. Der Größte Schuldner wird bei ihm freigesprochen, wenn er ehrlichen Herzen zu ihm umkehrt. Amen

Wie steht es mit deinem Strafregister, ist es gelöscht?

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rosemarie Schauer eure Meinung per Email zu schicken!

Rosemarie Schauer: Geschichten aus der Lebensschule: von Gott signiert
Das Buch von Rosemarie Schauer soll beitragen Menschen zum Nachdenken zu bringen, sie berühren, erfreuen und ihnen anhand ihrer Geschichten und Gedichte zeigen, wie lebendig unser Gott und Lehrer in jede Situation unseres Lebens spricht, um uns zu lehren.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Strafregister, Verurteilung, Gottes, Zaun, Bursche, Bewahrung, Tochter, Sünden, Strafverfolgung, Nacht


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Gottkennen.de
Eine persönliche Begegnung mit Gott
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'We can do it!' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | afrikaans: 'Die Water Kringloop' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de