GOTT kennt dich! Forts. -|- Andacht von Karl-Heinz Bühnemann (Daily-Message-Archiv, 11. Jan 2017)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5224

für den 11. Jan 2017 - Autor:

GOTT kennt dich! Forts.

Denn das Wort ist noch nicht auf meiner Zunge – siehe HErr, Du weißt es genau.

Psalm 139,4 *©*
 

Das neue Jahr ist noch sehr jung. Gerade deswegen ist es auch wieder nötig uns gegenseitig zu ermuntern und auch zu ermahnen. Für das neue vor uns liegende Jahr können wir Davids Hinweis sicherlich gut gebrauchen. Wieviel unnütze, leere Worte, ja ganze Sätze, sogar Unterhaltungen werden meinen Mund wieder verlassen!? Wie oft werde ich auch dieses Jahr etwas unbedachtes und unüberlegtes aussprechen, dass meinem HErrn betrüben wird!? Der Psalmist stellt fest, dass GOTT schon unsere Worte kennt, bevor wir sie aussprechen, d. h. doch, unser HErr kennt alle unsere Gedanken. Alle meine geheimsten Wünsche, meine Hoffnungen, meine bösen, schmutzigen, falschen, bis in die tiefsten Tiefen meiner Seele vergrabenden Überlegungen! ER kennt sie! Ist mir das immer bewusst?

Nur zwei Psalmen weiter, 141,3 betet David: „Bestelle HErr, eine Wache für meinen Mund! Wache über die Tür meiner Lippen!“ Er hatte erkannt, dass wir doch nur „Staubgeborene“ Menschen sind, die in jeder Situation auf die Hilfe unsers Himmlischen Vaters angewiesen sind! Jakobus schreibt uns in seinem Brief, Kapitel 3, 5-12 vom „...straucheln im Wort...“ Vers 5: “So ist doch die Zunge ein kleines Glied und rühmt sich großer Dinge. Siehe, welch kleines Feuer, welch einen großen Wald zündet es an!“ An einigen Beispielen zeigt uns Jakobus, wie kleine Dinge, große bewegen können und was die kleine Zunge alles an Gutem und Bösem anrichten kann. Vers 8: „Aber die Zunge, dieses rastlose Übel voll tödlichem Giftes, kann kein Mensch bändigen!“ (NeÜ)

C.H. Spurgeon zitiert in – „Die Schatzkammer Davids“ – in seiner Betrachtung über Psalm 139: “Meine nicht, deine Gedanken unterstünden nicht der göttlichen Aufsicht, könnten frei ein- und ausgehen. Denke nicht, deine Worte verhallen in der Luft, ehe GOTT im Himmel sie hören könne; nein, GOTT kennt sie schon, wenn sie noch auf deiner Zunge sind. Gibt dich nicht dem Wahn hin, deine Wege, deine Handlungsweisen seien so verborgen, so geheim, dass niemand sie kenne und rügen könne. Du irrst dich, GOTT ist vertraut mit allen deinen Wegen! – Nach Joh. D. Frisch 1731“
Wollen wir auch im neuen Jahr wieder darauf achten, was wir sagen, wie wir uns unterhalten, was und wie wir auf die vielen Fragen antworten, die uns wieder gestellt werden! Bitten wir unseren HErrn, dass ER über unsere Zunge wacht und wir auch nicht vorschnell und unüberlegt unseren Mund öffnen. Wir wollen zu Seiner Ehre unsere Zunge gebrauchen und so gegenüber unseren Mitmenschen ein Zeugnis und Vorbild für unserm HErrn sein!

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Karl-Heinz Bühnemann eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: GOTT, Jahr, Worte, Mund, HErrn, HErr, Wort, Wache, Vers, Psalm


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Der Charakter des Glaubens' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Gottes Wort
in your language
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Immaturity and Obedience' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | afrikaans: 'Bitter Wortels' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de