Über jenen Tag aber und die Stunde weiß niemand etwas -|- Andacht von Rainer Gigerich (Daily-Message-Archiv, 29. Jun 2016)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5028

für den 29. Jun 2016 - Autor:

Über jenen Tag aber und die Stunde weiß niemand etwas

In dir ist Freude in allem Leide

Cyriakus Schneegaß (1598) *©*
 

Wie alt bist du? Ich bin inzwischen 53 Jahre alt. Nach den Statistiken bin ich damit bereits weit in der zweiten Hälfte meines Lebens. Wie lange werde ich noch leben? Wahrscheinlich habe ich noch diverse Jahre vor mir, und doch kommen, meist mit den Jahren mehr die Gedanken daran, dass wir nicht unsterblich sind.

In jungen Jahren denkt man mehr daran, was man noch alles erleben wird, als dass man sich über den Tod Gedanken macht. Doch wenn man sich die Traueranzeigen in den Zeitungen anschaut, findet man auch immer wieder jüngere Menschen, deren Leben zu Ende gegangen ist. Krankheiten oder Unfälle können unser Leben in jedem Alter ganz unerwartet und schnell beenden.

Was machen solche Gedanken mit dir? Viele Menschen, die ich kenne haben Angst vor diesem Moment oder sie fallen in einen Fatalismus der Sinnlosigkeit über ihr eigenes Leben, wenn sie ihren eigenen zukünftigen Tod nicht gleich gänzlich verdrängen.

Als ich 9 Jahre alt war, starb mein Großvater. Ich glaube, seit dieser Zeit fing ich an, mir über Leben und Sterben Gedanken zu machen. Ich wollte später einmal, wie mein Großvater, abends ins Bett gehen und dann morgens einfach nicht mehr aufwachen. Sicherlich hatte ich Angst vor einem eventuell schmerzhaften Sterben, doch vor dem Tod fürchtete ich mich nie.

Ich bin mit Jesus in meinem Leben groß geworden, ein Leben mit und für Gott war schon immer das Ziel meines Lebens. Und auch, wenn ich gerne hier auf der Erde bin (und hoffe, dass das auch noch einige Zeit so bleibt,) so weiß ich doch, dass mit meinem Tod nicht alles zu Ende sein wird. Hier haben wir nur eine begrenzte Zeit, doch danach geht es erst richtig los, von Ewigkeit zu Ewigkeit!

Sicherlich habe ich bei der Beerdigung meines Großvaters auch die eine oder andere Träne verloren - denn ich hatte ihn für die Zeit meines Lebens verloren. Doch auf der anderen Seite war da auch eine innere Freude. Er war dort angekommen, wo auch ich einmal hin möchte, in Gottes ewiger Herrlichkeit.

Wenn wir bei einem Todesfall trauern, kann dies eigentlich nur zwei Gründe haben. Zum einen unser Verlust eines geliebten Menschen oder das Bewußtsein, dass der Verstorbene nicht in Gottes Herrlichkeit, sondern in die ewige Verdammnis kommt.

Auch wenn ich gerne lebe, so freue ich mich doch auch darauf, was einmal später sein wird. Wenn ich daran denke, dass Jesus mir schon im Haus seines Vaters eine Wohnung bereitet hat, wenn ich mir die ewige Freude ohne jegliches Leid vorstelle, wie kann ich da noch Angst haben?

Ob es morgen oder erst in vielen Jahren sein wird, dass ich von der irdischen Bühne abtreten werde, ich wünsche mir, dass meine Lieben sich mit mir freuen werden!

Hast du auch diese Freude in dir?

Ich wünsche dir noch viele gesegnete Tage jetzt hier und dann in seiner Ewigkeit.

()


Zur Homepage von Rainer Gigerich  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rainer Gigerich eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Hast du eine Bibel?
Hast du eine Bibel? Hier bekommst du eine geschenkt, wenn du dir keine leisten kannst!


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Leben, Zeit, Tod, Gedanken, Freude, Menschen, Lebens, Jahren, Jahre, Ewigkeit


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Du stellst meine Füße auf weiten Raum' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5538 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'To continue with the blessing of God' | lettisch: 'Šveices siers' | afrikaans: 'Sirkulêre Tesis' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de