Nicht zu kurz kommen -|- Andacht von Joseph Gehr (Daily-Message-Archiv, 20. Jun 2016)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 5019

für den 20. Jun 2016 - Autor:

Nicht zu kurz kommen

Immer wieder gerieten Abrahams und Lots Hirten aneinander. Abraham besprach das mit Lot: ''Es soll kein böses Blut zwischen unseren Hirten geben! Wir sind doch Verwandte und sollten uns nicht streiten! Es ist besser, wenn wir uns trennen. Das Land ist groß genug. Entscheide du, wo du dich niederlassen möchtest! Wenn du den Westen wählst, gehe ich nach Osten. Wenn du lieber nach Osten ziehst, gehe ich nach Westen.'' Lot betrachtete das Land genau und sah die fruchtbare Jordanebene - überall reich bewässert, bis nach Zoar hin. Später veränderte sich die Landschaft, nachdem der Herr Sodom und Gomorra vernichtet hatte. Die Jordanebene sah aus wie der Garten des Herrn oder das Niltal in Ägypten. Darum wählte Lot diese Gegend. Er verabschiedete sich von Abraham und machte sich auf den Weg nach Osten.

1Mose 13,7-11 *©*
 

Abraham vertraut Gott, dass er nicht zu kurz kommen wird, wenn er Lot den Vortritt bei der Auswahl des Landes lässt. Und ich frage mich, ob ich Gott auch so vertraue wie Abraham, ob ich darauf vertraue, bei Gott nicht zu kurz zu kommen

Nicht zu kurz kommen, das ist wichtig, wenn es darum geht,
- Wertschätzung zu erfahren,
- Geborgenheit und Liebe zu erleben,
- zufrieden zu sein mit dem eigenen Leben,
- eins zu sein mit mir und nicht zerrissen,
- meinem Leben eine Perspektive zu geben.

Nicht zu kurz kommen bedeutet sicher auch, dass ich materiell keine dauerhafte Not leiden muss und Gott mein Versorger ist. Nicht zu kurz kommen, bedeutet an dieser Stelle für mich aber nicht vordringlich Reichtum, denn ein Wohlstandsevangelium hat Jesus uns nicht verkündigt. Aber er hat verheißen, dass Gott weiß, was wir brauchen, und wir uns deshalb nicht sorgen sollen.
Dietrich Bonhoeffer sagte einmal: „Gott erfüllt nicht alle unsere Wünsche, aber alle seine Verheißungen.“ – und zur Erfüllung seiner Verheißung nimmt Gott uns Menschen in den Dienst – und er fordert uns auf, zu teilen: zwar auch Geld, aber mehr noch Aufmerksamkeit, Interesse, Zeit. Und warum will er das von uns? Damit eben keiner zu kurz kommt! Denn was wir bereitwillig an andere weitergeben, dass kommt an anderer Stelle in anderer Form wieder zu uns zurück – das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.
Ja, bei Gott kommt keiner zu kurz! Wenn wir Gott wirklich für den halten, wie Jesus ihn uns beschreibt, brauchen wir keine Angst zu haben, dass wir zu kurz kommen, wenn wir teilen. Wir werden innerlich frei, etwas wegzugeben, weil wir wissen: Unser Schöpfer sorgt für uns.

Abraham durfte erleben, dass Gott zu seinen Verheißungen steht. Er lässt Lot den Vortritt bei der Auswahl des Weidelandes und nur kurze Zeit später wiederholt Gott seine Zusage an ihn: ''Schau dich nach allen Seiten um! Das ganze Land, alles, was du jetzt siehst, will ich dir und deinen Nachkommen geben - für immer! Ich will dir so viele Nachkommen schenken, dass sie unzählbar sind wie der Staub auf der Erde! Mach dich auf den Weg, und durchziehe das Land nach allen Richtungen, denn dir will ich es geben!'' (1Mose 13,14-17).

Ja, Gott steht zu seinen Verheißungen und bei Gott kommen wir nicht zu kurz! Daran soll uns dieser Text erinnern: Dass wir unserem Gott, bei dem keiner zu kurz kommt, vertrauen – Tag für Tag, unser ganzes Leben lang.

()


Zur Homepage von Joseph Gehr  Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Joseph Gehr eure Meinung per Email zu schicken!

Ebooks des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Gott, Lot, Abraham, Nicht, Land, Verheißungen, Osten, Leben, Zeit, Westen


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Gedanken erneuern und Einstellung ändern' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linda Gates at Amazon:
FROM SINNER TO SAINT
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Why complicate it when it can also be simple?' | lettisch: 'Šveices siers' | afrikaans: 'Heeltemal verkeerd' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de