Sorget Euch nicht! -|- Andacht von Stefan Raillon (Daily-Message-Archiv, 25. Jan 2016)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4872

für den 25. Jan 2016 - Autor:

Sorget Euch nicht!

''Darum sage ich euch: sorgt nicht um euer Leben, was ihr essen und trinken werdet; auch nicht um euren Leib, was ihr anziehen werdet. Ist nicht das Leben mehr als die Nahrung und der Leib mehr als die Kleidung''?

Matthäus 6,25 *©*
 

„Gnade sei mit Euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus.“ (Phil 1, 2)
Neulich ist es mir wieder passiert. Ich stehe beim Bäcker und mein Magen freut sich auf das frische Käsebrötchen. „90 Cent.“ Höre ich die Verkäuferin sagen. Beim Durchsuchen meiner Taschen komme ich gerade einmal auf die Hälfte. Die Geldbörse ist Zuhause und das leckere Frühstück muss im Laden bleiben.
Auf dem Weg nach Hause ärgere ich mich. Mein Weg ist umsonst. Nicht nur mein Magen bleibt leer, ich habe auch viel Zeit des kostbaren Vormittags ist verschenkt. Doch mein nächster Gedanke weckt mich auf. Ich frage mich wie meine Gedanken fokussiere. Was ist wichtig für meinen heutigen Tag? Schnell stelle ich fest, dass es NICHT das Käsebrötchen sein sollte.

Immer wieder lassen wir sehr gerne von den wirklich wichtigen Aspekten des Alltags ablenken. Das Frühstück stellt alles in den Schatten und wir vergessen alles um uns herum. Jesus macht uns darauf aufmerksam, dass das die Gestaltung unseres Alltags – unseres Lebens – von großer Bedeutung ist. Der heutige Bibelvers fordert uns aktiv auf, unseren Tag bewusst zu gestalten. Für Jesus ist das Brötchen für das Frühstück oder das frisch gebügelte Hemd für das Büro absolut zweitrangig. Ihm ist wichtig wie wir mit unseren Mitmenschen umgehen. Wir sollen das Salz im Alltag sein. Wer die Bergpredigt liest, der stellt fest, dass es Jesus vor allem um zwei Aspekte geht.

Zum einen sollen wir achtsam mit unseren Mitmenschen umgehen. Es ist wichtig wie wir mit einander sprechen (vgl. Mt 5, 22)und wie wir unser Gegenüber (Mt 5, 27f.) betrachten. Respekt vor unseren Mitmenschen ist hier das zentrale Stichwort. Mit unseren moralischen Maßstäben können wir die Gesellschaft nachhaltig verändern.

Weiterhin geht es Jesus um unsere Beziehung zu ihm. Nicht bloße Regeln sollen unser Glaubensleben bestimmen. Ihm geht es darum, dass wir ihn von ganzem Herzen lieben. Seine Regeln dürfen wir nicht nur befolgen, wir müssen sie in unsere Herzen brennen.

Wenn du heute deinen Tag anfängst, dann frage Dich doch einmal wie du den Alltag mit Jesus gestalten kannst. Oft es sind es die einfachen Worte, die unseren Mitmenschen Hoffnung geben können. Mit unserem Handeln können wir unserem Nächsten nicht nur aktiv helfen, sondern ihm auch praktisch von der Liebe Gottes erzählen.

Wenn Jesus davon redet, dass wir uns keine Sorgen um Nahrung und Kleidung machen sollen, dann hat dies ganz praktische Konsequenzen. Wir haben Kraft dafür, uns um die Bedürfnisse unserer Mitmenschen zu kümmern. Ein geteiltes Käsebrötchen kann manchmal die beste Botschaft der Liebe Jesu zu uns Menschen sein.

Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Tag.
„Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit Euch“ (Rom. 16, 20b).

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Stefan Raillon eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Jesus, Mitmenschen, Tag, Käsebrötchen, Frühstück, Weg, Regeln, Nicht, Nahrung, Mt


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Jesus ruft die Sünder! ' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Frauenkonferenz im
Glaubenszentrum Bad Gandersheim
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Disease – we still experience some of it …' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | afrikaans: 'Ja, wanneer Jesus weer kom' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de