Der Glaube ist nicht jedermanns Ding Teil 1 -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 23. Nov 2015)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4809

für den 23. Nov 2015 - Autor:

Der Glaube ist nicht jedermanns Ding Teil 1

denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding

2.Thess 3,2b *©*
 

2.Thess. 3,1-5 Liebe Brüder, betet für uns, dass das Wort des Herrn laufe und gepriesen werde wie bei euch, dass wir erlöst werden von den falschen und bösen Menschen; denn der Glaube ist nicht jedermanns Ding. Der Herr ist treu; er wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. Wir haben das Vertrauen zu euch in dem Herrn, dass ihr tut und tun werdet, was wir gebieten. Der Herr richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und auf die Geduld Christi.

Der Glaube ist nicht jedermanns Ding. Bei Einladungen zu evangelistischen Veranstaltungen stoßen wir oft auf Gegenwehr. Gespräche mit den Menschen können menschlich gut laufen, aber jeder verteidigt seinen Standpunkt. Es verändert sich aber nichts bei dem anderen und seinem Standpunkt. 'Ein Leben ohne Gott gelingt nicht.' Solch ein Satz kann die Gemüter aufbringen. Mission heißt: in Menschen sollen Gott kennen lernen und von IHM lernen. Es soll sich ja bei den andern etwas verändern, leider aber geschieht nicht immer etwas.
Paulus traf sich mit den Leuten, die mit der Schrift (Altes Testament) sich beschäftigten. Paulus sagt ihnen jetzt etwas Neues: Jesus ist da, er kam auf die Welt und starb. Wir sollen an ihn glauben. Das können sie aber nicht glauben und können es nicht akzeptieren. Einige Leute lassen sich überzeugen. Andere zetteln eine Aufruhr gegen die neue Gruppe an, weil die Politik durcheinander gewürfelt wird. Sie schafften es, dass Paulus verschwinden musste. Jedoch war die kleine Gemeinde beeindruckt und sie wuchs. Die Gemeinde wird vor dem Bösen bewahrt. Sie kann die Verletzungen ertragen. Die Gemeinde gewinnt Vertrauen. Das Evangelium ist eine Kraft, die uns in Bewegung setzt. Sie schafft Neues. Die Menschen waren ergriffen. Im Streit vergisst man das eigentliche Vorhaben, beim Glauben das Ziel bzw. das gemeinsame Arbeiten am Reich Gottes. Bei der Arbeit am Reich Gottes kann man schwierige Zeiten erleben, dafür läuft es dann in anderen Gemeinden oder anderen privaten Leben super toll. In Korinth läuft es bei Paulus nicht weiter, aber er möchte Bewegung wie in Thessalonich. Die Situation war schwierig, weil Streit entstand. Ihr Lebensrahmen war strukturiert und durchdacht. Es beunruhigt einen, wenn das anders strukturiert werden soll. Feste Meinungen sind ja gut, aber man muss auch sehen, ob das Neue nicht besser ist. Offen sein für Neues sein. Wer Neues annimmt ist aber vielleicht eh auf der Suche nach Neuem und können es deshalb besser / eher annehmen. Solche Menschen sind offener. Klar. Wir sollen zu denen gehen, die offen sind für das Wort. Manchmal passt das nicht zu unseren Plänen. Wir möchten eher zu anderen Menschen gehen. Das Wort weiterzusagen ist nur dort gegeben, wo Menschen ins Zweifeln kommen. Vielleicht höre ich da mal bei mir nach: Wie hat Gott mich gefunden? Durch welche Tür kam er in mein Leben?
Fortsetzung folgt....

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Menschen, Paulus, Neues, Glaube, Ding, Wort, Leben, Gottes, Gott, Gemeinde


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Ab ins neue Jahr !' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5540 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Halloween or Reformations day?' | lettisch: 'Ko spēj lūgšana?' | afrikaans: 'Op die straat van Hoop Deel 2' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de