Das Gebet -|- Andacht von Gundi Hornbruch (Daily-Message-Archiv, 07. Sep 2015)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4732

für den 07. Sep 2015 - Autor:

Das Gebet

Als er das Volk hatte gehen lassen, stieg er allein auf einen Berg, um zu beten. Und am Abend war er dort allein.

Mt 14,23 *©*
 

Beten sie? Beten sie noch? Beten sie wieder? Hat Beten einen Sinn?
Ein Pfarrer erzählte mal folgenden Witz: Eine Lehrerin spricht im Religionsunterricht über das Gebet. „Wer von euch betet morgens?“ Ein Mädchen meldet sich. „Ich bete immer: Jeden Schritt und Tritt geh du mit!“ „Warum betest du gerade diesen Vers?“ Das Kind: „Meine Mutter sagt, ich habe einen gefährlichen Schulweg. Einmal muss ich sogar über eine Kreuzung!“ Da meldet sich ein anderes Kind. „Ich brauche nicht beten; wir haben da eine Unterführung!“
Diese Einstellung zum Gebet ist typisch für uns alle. Wenn es nicht mehr geht, muss der liebe Gott her. Wenn man ihn aber durch eine Unterführung oder etwas anders ersetzen kann, verzichten wir großzügig auf seine Hilfe. Ich finde es schade, wenn man solch eine Einstellung zum Gebet hat.
Beim Beten kann man noch ganz andere Möglichkeiten entdecken, die einen sehr froh, glücklich und aktiv machen.
Beten ist kein Ersatz für Denken und Nachdenken, kein Ersatz für Sich-Mühen und Anstrengen. Beten heißt nicht, die Hände in den Schoß legen. Beten ist Weichenstellung, Frage und Anfrage bei Gott: Was soll ich tun? Beten ist Bitte um richtiges und sinnvolles Handeln und Leben. Wir sollten beten, wenn wir morgens aufstehen und Gott den Tag anbefehlen. Wir sollten um seinen Segen bitten. Wir sollten für die Kinder, Familie; Freunde und vieles andere mehr bitten. Es wäre gelacht, wenn wir und die anderen nicht die Wirkung eines solchen Gebetes erfahren würden.
Das Gebet sollte sich an einen Gott richten, der mir in Jesus begegnet ist und bei dem ich froh und glücklich werden darf. Ich wünsche dir dies heute.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Gundi Hornbruch eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Beten, Gebet, Gott, Unterführung, Kind, Ersatz, Einstellung, Wirkung, Weichenstellung, Volk


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Marias Lobgesang' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Backlinks und Linkaufbau
kostenlos von Backlinks-24.com
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Path of Abraham' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Het jy God al ooit gesien?' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de