Kämpfen oder Fliehen? -|- Andacht von Jörg Bauer (Daily-Message-Archiv, 05. Mar 2015)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4546

für den 05. Mar 2015 - Autor:

Kämpfen oder Fliehen?

''So seid nun Gott untertan. Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch''.

Jakobus 4,7 *©*
 

Als Christen wissen wir, gerade auch durch eigene Erfahrungen, wo wir durch Kampf nichts oder nicht viel erreicht haben. Es gibt Situationen, in denen wir nicht wirklich davon überzeugt sind, daß wir erfolgreich sein könnten. Und dennoch sind wir manchmal nicht in der Lage, den einfachereren Weg zu gehen - und zu fliehen, anstatt sich in unnützen Kämpfen nervlich und seelisch aufzureiben. Es ist nicht grundsätzlich falsch auch zu kämpfen, aber wir müssen verstehen, wann es angebracht ist und wann nicht. In 2. Timotheus 2, 4-5 schreibt Paulus: ''Wer in den Krieg zieht, verwickelt sich nicht in Geschäfte des täglichen Lebens, damit er dem gefalle, der ihn angeworben hat. Und wenn jemand auch kämpft, wird er doch nicht gekrönt, er kämpfe denn recht''. Mit Halbherzigkeiten kommen wir nicht weiter und wer sein Christsein nur als eine Art ''Hobby'' sieht, hat definitiv die falsche Einstellung. Der wird seine Kämpfe auch kaum als Überzeugungstaten verstehen, sondern als ein weltliches Kräftemessen, das mehr auf den Verstand als auf den Geist konzentriert ist. So einer wird sich entsprechend auch eitel ins Getümmel stürzen, obwohl es manchmal weitaus besser wäre zu fliehen und dadurch zu widerstehen. Zu meinen, man widersteht nur dadurch, indem man zurück schlägt, irrt sich. Der Teufel will uns reizen und das hat Methode. Jesus wurde ebenso behandelt. Folgende Worte hätte Jesus nie zu einem ''geistlosen'' Menschen sagen können: ''Haben sie mich verfolgt, so werden sie euch auch verfolgen...'' (Johannes 15,20). Die Frage ist eben, wie wir damit umgehen?

Warum diese Verfolgungen stattfinden, hat Jesus auch ganz konkret gesagt: ''...wäret ihr von der Welt, so hätte die Welt das Ihre lieb. Weil ihr aber nicht von der Welt seid, sondern ich euch aus der Welt erwählt habe, darum hasst euch die Welt''. (Johannes 15,19). Den Hass und die Streitlust der Welt kann man als Christ spüren - in vielen Kleinigkeiten. Das Fleisch (kommt von der Welt, bleibt in der Welt) streitet gegen den Geist. Die sind sich im Grunde spinnefeind (Galater 5,17). Die Welt lügt, stiehlt, mordet, lästert, provoziert, betrügt und so weiter. Die Angriffe, die Jesus (und auch wir) erlebte, waren Versuchungen, die den Sohn Gottes als Mensch betrafen, nicht als Gott! Jesus war sündlos, wir nicht. Was uns herausfordert und angreift, betrifft den sündigen ''alten Adam''. Ihn kämpfen zu lassen als Christ ist vergeblich. Stattdessen sollen wir durch den Geist die Geschäfte des Fleisches töten (Römer 8, 13-14). Das geht durchaus auch dadurch, daß man flieht und sich gegen einen Kampf entscheidet. Das hat nichts mit Feigheit zu tun, sondern mit Weisheit und mit entsprechenden Erfahrungswerten, die wir ja alle irgendwie und irgendwo gemacht haben. Lassen wir uns vom Geist und nicht vom Fleisch leiten - Galater 5,16-18: ''Ich sage aber: Wandelt im Geist, so werdet ihr die Lust des Fleisches nicht vollbringen. Denn das Fleisch gelüstet gegen den Geist und der Geist gegen das Fleisch; und diese widerstreben einander, so daß ihr nicht das tut, was ihr wollt. Wenn ihr aber vom Geist geleitet werdet, so seid ihr nicht unter dem Gesetz''. Wo wir frei sind, da müssen wir uns nicht verteidigen, und haben dann auch die Freiheit zu widerstehen und zu fliehen wo es angebracht ist.

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Jörg Bauer eure Meinung per Email zu schicken! (Google+)

Info des Autors

Audio-Andachten des Autors


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Welt, Geist, Jesus, Fleisch, Teufel, Kämpfen, Kampf, Johannes, Gott, Geschäfte


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Gerechtigkeit in Jesus' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5448 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Law of Christ' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | afrikaans: 'Verlossing deur Verhouding' | französisch: 'Tu as le choix' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de