Sorgenfrage -|- Andacht von Rosemarie Schauer (Daily-Message-Archiv, 25. Jan 2015)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4507

für den 25. Jan 2015 - Autor:

Sorgenfrage

Gelobt sei der Herr täglich! Lobt Gott, unseren Retter, denn er trägt für uns unsere Sorgen.

(Psalm 68/20) *©*
 

(Psalm 32)
Ein Psalm Davids. Glücklich ist der, dessen Sünde vergeben ist und dessen Schuld zugedeckt ist. Glücklich ist der, dem der Herr die Sünden nicht anrechnet und das eine vorbildliche Leben führt! Als ich mich weigerte, meine Schuld zu bekennen, war ich schwach und elend, dass ich den ganzen Tag nur noch stöhnte und jammerte. Tag und Nacht bedrückte mich dein Zorn, meine Kraft vertrocknete wie Wasser in der Sommerhitze. Doch endlich gestand ich dir meine Sünde und gab es auf, sie zu verbergen. Ich sagte: »Ich will dem Herrn meine Auflehnung bekennen.« Und du hast mir vergeben und meine Schuld weggenommen! Deshalb sollen die, die dich lieben, dir ihre Verfehlungen bekennen, solange noch Zeit ist, damit sie nicht in den Fluten des Gerichts ertrinken. Denn du bist mein Schutz und bewahrst mich vor Angst und Sorgen. Du lässt mich über meine Rettung jubeln. Der Herr spricht zu mir: »Ich will dir den Weg zeigen, den du gehen sollst. Ich will dir raten und dich behüten. Sei nicht wie ein unvernünftiges Pferd oder ein Maultier, das Gebiss und Zaumzeug braucht, damit es folgt.´ Die Gottlosen haben viele Sorgen, aber die auf den Herrn vertrauen, sind von Gottes Güte umgeben.Deshalb freut euch im Herrn und seid froh, die ihr ihm gehorsam seid! Jubelt alle vor Freude, deren Herzen aufrichtig sind!

(Jesaja, 38 15/20)
Ich will trotz Sorgen meinen Lebensweg alle weiteren Jahre gelassen gehen. O Herr, deswegen lebt der Mensch auf und allein durch diese Dinge wird mein Geist belebt. Du wirst mich gesund werden lassen und mir Erholung schenken. Ja, mein Leid hat sich in vollkommenes Glück verwandelt. Aus Liebe hat es dir gefallen, mein Leben vor dem Abgrund zu bewahren. Denn du hast alle meine Sünden hinter deinen Rücken geworfen. Das Totenreich kann dich nicht preisen; der Tod wird dich nicht loben. Die tot und begraben sind, können nicht mehr auf deine Treue hoffen. Nur die Lebenden können dir danken, wie ich es heute tue. Ein Vater erzählt seinen Söhnen von deiner Treue. Der Herr ist gewillt, mir zu helfen! Darum werden wir, solange ich lebe, meine Saiteninstrumente im Hause des Herrn spielen.

David erzählt von der Güte des Herrn. Er hat ihm seine Schuld erlassen und scheint überaus glücklich zu sein. Ca. 250 Jahre später sagt Jesaja ähnliches über sein Leben und Gott aus. Wenn wir beide Abschnitte miteinander vergleichen, erkennen wir Buße, Vergebung, Freude und Glück. Doch Davids Bericht könnte vermitteln das ein Leben mit Gott völlig sorglos verläuft.(Psalm 32/10) Jesaja hingegen bestätigt uns, dass er obwohl er mit Gott auf dem Weg ist, von Sorgen gequält wird. (Jesaja 38/15b) Genauso kann jeder von uns mit Sicherheit bestätigen, dass wir nicht ohne Sorgen durchs Leben gehen können.

Doch Gott sei dank, gehen wir nicht Hoffnungslos dahin, weil wir jemanden haben der uns unsere Sorgen abnehmen möchte. Nicht nur Petrus fordert uns auf unsere Sorgen Gott zu überlassen (1.Petrus 5,7 ), sondern Jesus selbst sagt wir sollen zu ihm kommen, weil er uns helfen will. (Matthäus 11/28)

Wenn du heute mit Sorgen durchs Leben gehen musst, geh hin zu Gott und bitte ihm dir zu helfen. Keinen Tag sollst du alleine deine Sorgen tragen müssen. Gott ist mit dir und weiß um alles. So wie David schon erwähnt hat,( Psalm 32 /10b) er umgibt uns/dich mit seiner Güte. Vertrau darauf, dass er dir nahe ist und das alles wieder gut wird. Ich wünsche es dir. Amen

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rosemarie Schauer eure Meinung per Email zu schicken!

Rosemarie Schauer: Geschichten aus der Lebensschule: von Gott signiert
Das Buch von Rosemarie Schauer soll beitragen Menschen zum Nachdenken zu bringen, sie berühren, erfreuen und ihnen anhand ihrer Geschichten und Gedichte zeigen, wie lebendig unser Gott und Lehrer in jede Situation unseres Lebens spricht, um uns zu lehren.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Sorgen, Gott, Leben, Psalm, Herrn, Herr, Schuld, Jesaja, Tag, Güte


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Am Tag des Todes' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Backlinks und Linkaufbau
kostenlos von Backlinks-24.com
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'No chance for chauvis' | lettisch: 'Tavs prāts lai notiek' | afrikaans: 'Hoe word jy 'n mens wat aan die brand is vir God' | französisch: 'L'automne' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de