Im Fluss sein... -|- Andacht von Tanja Graube (Daily-Message-Archiv, 24. Sep 2014)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4384

für den 24. Sep 2014 - Autor:

Im Fluss sein...

Denn aus seiner Fülle haben wir alle empfangen, und zwar Gnade um Gnade.

Johannes 1, 16 *©*
 

Ihr Lieben,

mal wieder bei einem Sonntagmorgenspaziergang dachte ich so über vieles betend nach, was mein Leben momentan so ausmacht. Neben mir plätscherte ein Bach und ich blieb davor stehen, schaute zu wie das Wasser seinen Lauf nahm. So stand ich da und es berührte mich, ich dachte bei mir, wie schön harmonisch dieses Bild war: das Wasser, die großen und kleine Steine im Bachlauf, manche rund und manche kantig, die Uferseiten, mal mit Gräsern, mal wie schlammig. Das alles im Ganzen zu sehen, machte es irgendwie perfekt und übte einen beruhigenden Einfluss auf meine davor etwas ''wirren'' Gedanken aus und ich bekam den Eindruck, dass Jesus mich dadurch etwas lehren möchte. Darf ich ich es mit Dir teilen, vielleicht findest Du Dich ja auch darin wieder?

Manchmal ist mein Leben wie im Fluss, es ''plätschert'' wie der Bach so richtig flott dahin, alles ist stimmig und rund. Ich fühle mich dabei leicht und fröhlich.

Dann gibt es Situationen, da fühl ich mich schwer und wie deplatziert in meinem Leben wie einer dieser großen kantigen Steine, die den konstanten Fluß des Wassers brechen und scheinbar zu nichts nütze sind.

Manchmal fühlt sich mein Leben auch so schlammig an wie die Uferseiten, es ist so vieles, was einem wie den sicheren Boden wegzieht und man das Gefühl hat, man versinkt in diesen ''schlammigen'' Situationen und verliert wie den Halt.

Dann sind da noch die kleinen runden Kieselsteinchen, die getragen vom Wasserstrom mal hier, mal dort anstossen und dennoch vorwärts kommen. Ja auch so fühlt sich mein Leben manchmal an, von rechts nach links und irgendwie geht es doch vorwärts.

Und mir war so, wie wenn Jesus mir damit sagen wollte, dass ER in allem ist:

In der Leichtigkeit des Wassers, das die Lebendigkeit des Heiligen Geistes symbolisiert, alles umfliesst und durchfeuchtet.
In der Kantigkeit der groben Steine, das wie ein Zeichen dafür ist, dass das Wort Gottes beständig ist, es uns schärft und lehrt, Jesus ähnlicher zu werden.
In den kleinen runden Kieselchen, die uns zeigen sollen, wo wir schon glatt und schön geschliffen wurden und wir uns daran freuen dürfen. Darüber fröhlich und getragen mit anderen in Kontakt zu treten und ein lebendiges Zeugnis für die Verwandlungskraft Gottes zu sein.
Und dann waren da ja noch die schlammigen Uferseiten und ich dachte mir, was kann das nur Gutes symbolisieren?
Und Jesus erinnert mich daran, dass mein persönlicher Lebensschlamm mich nicht mehr beschmutzen darf, denn ER hat alles gereinigt und am Kreuz dafür bezahlt, dass ich freimütig vor IHN treten und da sein darf.

Und so werden mir die schlammigen Bachseiten zum Zeichen, wie tief ich in Seiner Liebe versinken, ja eintauchen darf und dadurch nicht den Boden unter den Füssen verliere sondern genau den Halt bekomme, der im Leben wirklich trägt und mir den Rahmen schenkt, in dem ich mich zu Seiner Ehre entfalten darf: mal kantig, mal glatt, mal plätschernd leicht, mal schwer. Alles darf da sein, wenn ich mich daran erinnere, dass ich im Fluss Seiner Gnade bin und alles wird mir zum Besten dienen. Denn ER kommt mit einem Jeden an Sein gutes Ziel.

In diesem Sinne sei gesegnet in allem Tun und Lassen, mit der tiefen Gewissheit Seiner lebendigen Gegenwart in Deinem Leben, Deine

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Tanja Graube eure Meinung per Email zu schicken!
Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Leben, Seiner, Jesus, Uferseiten, Steine, Gnade, Fluss, ER, Zeichen, Wassers


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Der Charakter des Glaubens' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Netzwerk Bibel
und Bekenntnis
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Message of the Cross' | lettisch: 'Dievam nekas nav neiespējams un brīnumi notiek.' | afrikaans: 'Hoekom moes God Jesus word?' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de