Identisches Leben -|- Andacht von Rosemarie Schauer (Daily-Message-Archiv, 13. Sep 2014)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4373

für den 13. Sep 2014 - Autor:

Identisches Leben

Ich habe deine Herrlichkeit auf der Erde sichtbar gemacht; denn ich habe die Aufgabe erfüllt, die du mir übertragen hast.

Johannes 17/4 *©*
 

(Lukas 15/3-7)

Er sagte aber zu ihnen dies Gleichnis und sprach: Welcher Mensch ist unter euch, der hundert Schafe hat und, wenn er ''eins'' von ihnen verliert, nicht die neunundneunzig in der Wüste lässt und geht dem verlorenen nach, bis er's findet? Und wenn er's gefunden hat, so legt er sich's auf die Schultern voller Freude. Und wenn er heimkommt, ruft er seine Freunde und Nachbarn und spricht zu ihnen: Freut euch mit mir; denn ich habe mein Schaf gefunden, das verloren war. Ich sage euch: So wird auch Freude im Himmel sein über ''einen'' Sünder, der Buße tut, mehr als über neunundneunzig Gerechte, die der Buße nicht bedürfen.

Das Gleichnis vom verlorenen Schaf wird meist in der Perspektive Gottes betrachtet. Der gute Hirte zieht aus um sein verlorenes Schaf zurück zu holen. Er freut sich und alles ist gut. Was mir aber an diesem Gleichnis besonders gefällt, ist die Freude welche geteilt wird. Ich betrachte diese Geschichte aus der Sicht seines Umfeldes.

Der Mann kommt mit seinem Schaf nach Hause und erzählt es sofort freudig weiter. Er berichtet es den Nachbarn und Freunden und obwohl es nicht dasteht, denke ich das auch seine Familie, Geschwister, Kinder und seine Verwandten diese Geschichte vom gefunden Schaf zu hören bekamen. Ich muss insgeheim lächeln, denn ich kann mir gut vorstellen, dass diese Menschen, nun die ganze volle Geschichte erzählt bekamen. Von der Entdeckung dass ein Schaf fehlt, über die Suche und das Wiederfinden und ich bin mir sicher dann konnten sie diese Freude verstehen und sich mit ihm mit freuen. Er hat wunderbares erlebt und er gab Zeugnis über die Freude in seinem Leben. Mir gefällt diese Geschichte besonders gut und dieser Mann kann uns allen zum Vorbild dienen.

Prüfen wir einmal wie das bei uns so ist? Wir haben ja soviel Grund zur Freude. Lassen wir die anderen, unser Nachbarn und Freunde, Verwandten an unserem Leben teilhaben und erzählen wir ihnen unsere Erlebnisse, so wie dieser Mann in dem Gleichnis? Können andere an unserem Leben erkennen, das wir voll Freude sind, oder leben wir für uns und behalten unsere Freude in Verborgenen.

Quer durch die Bibel zieht sich der Rote Faden, wo Menschen Zeugnis gaben über die Freude ihrer Errettung So auch in .(Psalm 126/1-6) .

Ein Lied für die Pilgerfahrt nach Jerusalem.
Als der Herr die Gefangenen nach Jerusalem zurück führte, da war es für uns wie ein Traum! Wir waren voller Lachen und jubelten vor Freude. Und die anderen Völker sagten: »Herrliches hat der Herr für sie getan!« Ja, der Herr hat Herrliches für uns getan und wir waren fröhlich! Herr, wende unser Schicksal auch jetzt wieder zum Guten; so wie Bäche die Wüste neu beleben. Die mit Tränen säen, werden mit Jubel ernten. Weinend gehen sie hinaus und streuen ihre Samen, jubelnd kehren sie zurück, wenn sie die Ernte einholen

Ich kann ehrlich von mir sagen, dass ich offen und identisch meinen Glauben lebe. Ich habe steht’s eine offene Tür und ich gehe auch auf meine Nachbarn und Freunde zu. Ich lebe ziemlich gläsern und lasse keine Gelegenheit aus um ihnen Zeugnis über mein Leben mit Gott zu geben.

Und wie ist das mit dir und deinen Nachbarn und Freunden? Hattest du in letzter Zeit Kontakt zu ihnen um ihnen von deiner Freude zu erzählen? Nutzt du die Gelegenheit?

Mach dich auf- Tu ihnen gutes- sei Licht und Salz! Sei gläsern und Ident! ( Matthäus 5/13-16)

Jeder einzelne ist ein verlorenes Schaf des Herrn!
Amen


Seid herzlichst gesegnet, eure

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rosemarie Schauer eure Meinung per Email zu schicken!

Rosemarie Schauer: Geschichten aus der Lebensschule: von Gott signiert
Das Buch von Rosemarie Schauer soll beitragen Menschen zum Nachdenken zu bringen, sie berühren, erfreuen und ihnen anhand ihrer Geschichten und Gedichte zeigen, wie lebendig unser Gott und Lehrer in jede Situation unseres Lebens spricht, um uns zu lehren.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Freude, Schaf, Nachbarn, Leben, Herr, Gleichnis, Geschichte, Mann, Freunde, Wüste


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Leiden eine Berufung!' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
Linktausch: Hier könnte auf bis
zu 5479 Seiten Ihr Link stehen.
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'The Word of Truth' | lettisch: 'Bībele – īsziņu pakalpojumi.' | afrikaans: 'Gaan dan nou heen' | französisch: 'Trois surprises en une' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de