Abenteuer Gott! -|- Andacht von Rosemarie Schauer (Daily-Message-Archiv, 31. Aug 2014)

Daily-Message
Die tägliche Andacht

Andacht Archiv-Nr. 4360

für den 31. Aug 2014 - Autor:

Abenteuer Gott!

Du hast mich erhört, als ich zu dir schrie; du ermutigst mich zu den kühnsten Wünschen.

(Psalm 138/8) *©*
 

Kinder lieben das Abenteuer. Ich erinnere mich gerne, wie wir als Kinder alles Mögliche unternahmen und uns ohne Angst ins Leben stürzten. Doch am coolsten fanden wir alle den Holzlagerungsplatz der Schuhfabrik. Dort wurden vor allem Holz für Töffler, (das waren die damaligen Grogs) in Form von Rechteckigen Holzklötzen, auf große Stöße gestapelt gelagert. Es machte enormen Spaß dieses Holzstöße vorsichtig auszuhöhlen, um uns darin eine geheime Höhle, sprich Hütte zu bauen. Es war ein richtiges Abenteuer mit enormem Nervenkitzel, denn es war natürlich verboten sich dort aufzuhalten und es war ja auch viel zu gefährlich, auszuhöhlen und auch drinnen zu verweilen. Uns begleitet immer das Risiko, das wir den Holzstoß zu viel aushöhlten und dieser über uns zusammenbrach. Außerdem war es auch wichtig, dass wir uns Holstöße mittig im Holzstoßland erwählten, damit uns nicht der Stapler wegfuhr, was unsere Hüttenstöße niemals ohne Zusammenbruch ausgehalten hätten. Gefährlich war es vom Personal der Firma erwischt zu werden, da es schon mal vorkam, dass diejenigen nicht nur schimpften sondern auch mit Holzklötzen nach uns warfen. Darum war besonders am Wochenende reges Treiben, weil da kaum Kontrollen des Platzes stattfanden und wir tobten uns dort im Abenteuer aus. Unser beste Hütte war die Thronhütte, die gehörte den großen Buben, doch wir Kleinen fanden den geheimen Zugang und es war ein weiteres Abenteuer sich in ihr aufzuhalten und uns nicht von den Großen erwischen zu lassen. Erwischten sie uns doch einmal, dann gab es oft heftiges streiten und auch mal Prügel, meist mit Brennnesselruten, doch das hielt uns für das nächste Mal nicht davon ab, wieder den Thron der Hütte zu besteigen. Dieser Holzplatz war nicht nur das Hüttenparadies, sondern auch ein toller Kletterplatz, der viele Mutproben hervorlockte. zb: Wer traut sich auf den höchsten, den wackeligsten oder den gröbsten Stoß hinaufklettern und ich denke das Weitspringen von Stoß zu Stoß, war eigentlich eines der gefährlichsten Abenteuer, das wir uns dort auf uns nahmen. Ja, wir Kinder hatten nur Dummheiten im Kopf, doch war es für uns eben das Abenteuer, das es wert war auf sich zu nehmen. Wenn ich mich zurück erinnere, ist ''Gott sei dank'' niemals gröberes Geschehen und wenn wir uns doch mal ein wenig verletzten, hielten wir unsere Schrammen und Wunden soweit wie möglich geheim, sonst hätte es daheim noch mal was aufs Haupt gegeben..

Ich bin mir sicher jeder von uns hat seine Kinderabenteuergeschichten erlebt und es macht euch sicher genau so Freude daran zu denken und darüber zu reden. Richtig schön war es den Mut zum Abenteuer auszuleben und manchmal macht es mich wehmütig, weil die meisten von uns, mit dem Erwachsenwerden, den Sinn für das Abenteuer verloren haben. Warum eigentlich? Wir stehen mitten im Leben und jeder von uns hat die Möglich sich auf seine Abenteuer einzulassen und da meine ich nicht, dass wir uns jetzt noch auf unvernünftige Mutproben oder dergleichen einlassen sollen, doch das Abenteuer Leben, unsere von Gott gegebene Möglichkeit dürfen wir dennoch mutig angehen. Wir haben Gott in unserem Leben angenommen und mit ihm den Weg zu gehen, ist schon das größte Abenteuer das man haben kann. Nur muss man bereit sein, das Leben als solches zu sehen. Mit ihm zu gehen ist immer etwas ungewiss, keiner außer Jesus selbst, weiß was morgen ist. Doch wir dürfen wiederum wissen, egal was passiert, es dient zu unserem Besten. (Römer 8/28) Unser Abenteuer mit dem Herrn ist, etwas zu erleben und den Ausgang noch nicht zu kennen, und diese Tatsache an sich ist es für mich wert, sich auf den Weg zu machen und auch mal etwas zu wagen

Hast du Träume oder sogar konkrete Ideen, wie du dich für Gott auf dieser Welt einsetzen kannst? Was hindert dich es auch zu tun? Gott selbst hat dir Kreativität gegeben und er will, dass du dich frei fühlst, dich für ihn zu entfalten. Er will das wir unseren Mut den er in uns hineingelegt hat auch ausleben. Wenn wir zu ihm kommen und ihn unsere Pläne, Träume und Anliegen bringen, dürfen wir sicher sein, das er selbst seinen Teil schon dazu beitrug, dass wir überhaupt mutig genug waren ihn darauf anzusprechen. David hat in Psalm 138/8 Gott für seine Ermutigung gedankt und ihm die Ehre für seinen Zug zum Abenteuer gegeben. „Du ermutigst mich zu den kühnsten Wünschen !“ und ich bin mir sicher David betete diesen Psalm wärend eines Kampfes, einem Abenteuer seines Lebens., oder nach einem bestanden Abenteuer mit Gott. . Es ermutigt mich, mein kindliches Vertrauen, in den zu setzten der mein Abenteuer anführt.Wie ist das bei euch?


Geht nicht nur mit ihm, sondern lass euch mutig ein auf das „Abenteuer Gott!“ und ihr werdet nicht nur zum Staunen gebracht, sondern ihr erlebt seine Wunder in eurem Leben.

Ich will euch dazu ermutigen, denn ich weiß wovon ich schreibe!

Seid herzlichst gesegnet, eure

()


 Bei Fragen und Anregungen scheut euch nicht, Rosemarie Schauer eure Meinung per Email zu schicken!

Rosemarie Schauer: Geschichten aus der Lebensschule: von Gott signiert
Das Buch von Rosemarie Schauer soll beitragen Menschen zum Nachdenken zu bringen, sie berühren, erfreuen und ihnen anhand ihrer Geschichten und Gedichte zeigen, wie lebendig unser Gott und Lehrer in jede Situation unseres Lebens spricht, um uns zu lehren.


Wenn ihr wollt, könnt ihr diese Andacht an einen Freund schicken oder auch die Daily-Message-Mail abonnieren.
© 2002-2017 by Daily-Message  RSS-Feed

-> Druckvorschau <-

So könnt ihr diese Andacht verlinken:
Nur URL:
URL + Titel:
HTML:
BB Code:

Keywords: Abenteuer, Gott, Leben, Stoß, Psalm, Kinder, Hütte, Wünschen, Weg, Unser


mobi.daily-message.de
mobi.daily-message.de
 
        

 ||  zufällige Zufalls-
Andacht Andacht  || 

http://daily-message.de ~ info@daily-message.de


Ausblick auf morgen: Thema 'Jesus in meinem Haus' (von )


Suchen in der
Daily-Message


 


  Gerne könnt Ihr uns auch für unsere Kosten eine  

Spende über PayPal

zukommen lassen
 

Mein Linktipp:
CX-Single
die christliche Partnersuche
 
Diese Seite ist
CO2 neutral
 Daily-Message ist Unterstützer des Netzwerk Bibel und Bekenntnis

Home | Archiv | Über uns | Das Buch | Impressum | Mobil | RSS-Feed | Schreiber | Spenden | amazon.de | facebook.de | hast-du-eine-bibel.de | gigeri.ch

Spiegelseiten/Mirrorsites:  verkuen.de | partner-projekt.de | dailymessage.de | ewigke.it | dreieinigke.it

Übersetzte Andachten in anderen Sprachen: englisch: 'Holy Spirit Presence' | lettisch: 'Nekas nav neiespējams' | afrikaans: 'Lewe as 'n Christen' | französisch: 'Pas de chance pour les misogynes!' | kroatisch: 'Mi smo Crkva Božja' | italienisch: 'la mia chitarra'
Übersicht: Andacht Center

Besucherzähler Blogverzeichnis Bloggerei.de